Borderlands 3: Borderlands 3: Gearbox Software arbeitet daran

von Manuel Karner (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:43 Uhr)

90 Prozent der Entwickler von Gearbox Software arbeiten mit hoher Wahrscheinlichkeit an der Fortsetzung zu Boderlands 2. Dies machte Randy Pitchford, Geschätsführer von Gearbox Software, auf der Videospielmesse PAX West deutlich.

Freunde des skurrilen Comic-Rollenspiels Borderlands aufgepasst! Randy Pitchford hat im Rahmen der Videospielmesse PAX West verkündet, dass 90 Prozent der Belegschaft des Entwicklerstudios "an dem Ding arbeiten", von dem er glaube, "dass die meisten unter euch wollen, das daran gearbeitet wird". Offiziell angekündigt wurde Borderlands 3 damit nicht, jedoch ist bereits seit April 2016 bekannt, dass das Entwicklerstudio mit den Arbeiten an einer Fortsetzung beginnen will.

Vor einiger Zeit sorgten außerdem geheime Morsezeichen im Multiplayer-Shooter Battleborn für frische Hinweise, die das Rollenspiel betreffen. Laut der englischsprachigen Webseite Dualshockers könnte Randy Pitchford den Namen der Fortsetzung von Borderlands aufgrund dessen nicht erwähnt haben, weil laut eigener Aussage "ein Produkt nicht existiert, bis es angekündigt wurde" und er deshalb keine Probleme bekommen wolle.

Wann das Spiel offizell angekündigt wird bleibt abzuwarten. Ziemlich sicher scheint jedenfalls zu sein, dass die Fortsetzung von Borderlands 2 von der Unreal Engine 4 angetrieben wird.

Borderlands 2 konnte mit teils absurden Charakteren und einer überaus riesigen Waffenauswahl eine Menge Spieler für sich begeistern. Vor allem aber dürfte der kooperative Mehrspieler-Modus zum Erfolg der "Borderlands"-Ableger beigetragen haben.

Borderlands-Reihe



Borderlands-Reihe anzeigen

So sieht wohl der neue Controller aus, der DualShock 5

PlayStation 5 | So sieht wohl der neue Controller aus, der DualShock 5

Neuigkeiten zu den kommenden Konsolen sind rar gesät und Fans greifen nach jedem kleinen Informations (...) mehr

Weitere News

* Werbung