Bethesda: Neues, unangekündigtes Spiel soll noch in diesem Jahr erscheinen

von Luis Kümmeler (13. September 2017)

Pete Hines, der Marketing-Chef vom Entwickler und Publisher Bethesda, hat in den sozialen Netzwerken für einige Verwirrung gesorgt. In einem Interview kündigte er an, das Unternehmen werde noch in diesem Jahr ein bislang nicht enthülltes Spiel veröffentlichen.

Der Trailer zum kommenden Dishonored 2 - Der Tod des Outsiders

Nach dem bereits veröffentlichten „Science Fiction“-Shooter Prey dürfen sich Spieler mit Dishonored - Der Tod des Outsiders am 15. September, Wolfenstein 2 - The New Colossus am 27. Oktober und The Evil Within 2 am 13. Oktober noch auf drei weitere von Bethesda verlegte Spiele im Jahr 2017 freuen. Nur drei? Nun, wie die englischsprachige Webseite Gamespot berichtet, offenbar nicht. Denn der Marketing-Chef des Entwicklers und Publishers, Pete Hines, hat kürzlich in einem Interview ein noch völlig unbekanntes Spiel angekündigt, das offenbar noch vor Ende dieses Jahres erscheinen soll.

„Bei uns ist eine Menge los. Und wir werden sogar ein Spiel in diesem Jahr veröffentlichen, von dem wir bislang noch niemandem erzählt haben“, so Hines im Interview. Weitere Informationen wollte der Geheimniskrämer nicht preisgeben, tatsächlich stiftete er im Nachgang stattdessen lieber noch einige Verwirrung auf Twitter, indem er erst seine Aussage im Interview relativierte, nur um diesen Tweet anschließend wiederum als missverstandenen Scherz abzutun.

Unterm Strich bleibt: Bethesda wird laut Hines im Jahr 2017 ein noch unangekündigtes Spiel veröffentlichen. Dass es sich dabei um ein The Elder Scrolls 6 oder ein anderes großes Spiel handelt, ist angesichts der kurzen Zeitspanne höchst unwahrscheinlich. Vielleicht handelt es sich auch einfach nur um ein kleines Smartphone-Spiel oder ein „Virtual Reality“-Experiment?

Erst vor wenigen Monaten hatte Pete Hines in einem Interview erklärt, warum The Elder Scrolls 6 so lange auf sich warten lässt.

In unserer Bildergalerie bekommt ihr die geballte Ladung schlechter Witze über die Spieleschmiede Bethesda, die unter anderem für so beliebte Spielereihen wie The Elder Scrolls verantwortlich zeichnet.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen
Die toxische Gamer-Kultur muss enden

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

In der Eröffnungsrede der Spielekonferenz DICE findet der Xbox-Chef und Microsoft-Mitarbeiter Phil Spencer klare W (...) mehr

Weitere News