Fortnite: Crossplay-Funktion zwischen PlayStation 4 und Xbox One versehentlich aktiviert

von Luis Kümmeler (19. September 2017)

Vor wenigen Tagen hat der Entwickler Epic Games offenbar versehentlich eine Crossplay-Funktion in seinem Multiplayer-Spiel Fortnite aktiviert. Über einen kurzen Zeitraum hinweg, war es Nutzern der Plattformen PlayStation 4 und Xbox One möglich, miteinander zu spielen.

Im Sommer ist erneut ein Thema verstärkt in den Mittelpunkt gerückt, das Konsolenspieler im Jahr 2017 noch immer beschäftigt. Sogenanntes Crossplay zwischen Konsolen ist nämlich nach wie vor rar gesät – während sich Microsoft mit seiner Xbox One dahin gehend offen zeigt und selbst Nintendo inzwischen Crossplay in einigen Spielen für Nintendo Switch erlaubt, verschließt sich Sony mit seiner PlayStation 4 immer noch vor plattformübergreifendem Multiplayer.

Bis auf wenige Ausnahmen jedenfalls. Denn während das noch recht junge „Early Access“-Spiel Fortnite PC- und PS4-Spieler zusammenspielen lässt, soll es durch ein Versehen vor kurzem sogar „Xbox One“ und „PlayStation 4“-Spieler auf dem Schlachtfeld vereint haben. Wie die englischsprachige Webseite Kotaku schreibt, berichteten vor wenigen Tagen diverse Spieler auf Reddit aufgeregt von entsprechenden Vorkommnissen. In einem Reddit-Beitrag veröffentlichte ein Spieler etwa ein Bild, das nebeneinander zwei Fernseher und zwei verschiedene Versionen von Fortnite zeigt, die offenbar auf dem selben Spielfeld unterwegs sind – und das auf PlayStation 4 und Xbox One. 

Quelle: PyroBlack76 / RedditQuelle: PyroBlack76 / Reddit

Wie der Entwickler Epic Games inzwischen verkündet hat, handelte es sich bei dem kurzzeitig aktivierten Crossplay wohl um einen „Konfigurationsfehler“, der inzwischen korrigiert wurde. Spieler und Reddit-Nutzer haben damit nun aber ein Zeichen erhalten, dass ein plattformübergreifender Mehrspielermodus zwischen PS4 und Xbox One technisch gar nicht so kompliziert sein kann und tatsächlich nur vom guten Willen der beteiligten Konsolenhersteller beziehungsweise inzwischen nur noch Sony abhängt. Der Xbox-Chef Phil Spencer hat sich nämlich einmal mehr offen hinsichtlich der Thematik gezeigt:

„Ich hätte es gerne gesehen, wenn sie [die Crossplay-Funktion] an gelassen hätten“, so Spencer auf Twitter. Eine aktuelle Stellungnahme von Sony steht noch aus. Bislang hatte das Unternehmen seine Antihaltung stets mit kommerziellen Aspekten begründet.

In unserer umfangreichen Bildergalerie bekommt ihr einen Eindruck von Fortnite. Das Multiplayer-Spiel setzt einen starken Fokus auf Überlebensaspekte und den Bau von eigenen Basen und Stützpunkten.

Tags: Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Fortnite
Release-Datum und Collector's Edition vorgestellt

One Piece - World Seeker: Release-Datum und Collector's Edition vorgestellt

Eigentlich hätte One Piece - World Seeker noch dieses Jahr erscheinen sollen, aber bereits im September hat Herste (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link