Pokémon Ultrasonne und Ultramond - Versteckte Hinweise im neuen Poster

von Emily Schuhmann (19. September 2017)

In knapp zwei Monaten ist es soweit und voraussichtlich am 17. November erscheinen Pokémon - Ultrasonne und Ultramond. Die beiden Spiele sind die ersten Zusatzeditionen seit Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 und dementsprechend gespannt sind die Fans weltweit. Jedes winzige Detail wird überanalysiert. Die offiziellen Trailer geben leider nur wenig Spekulationsmaterial her, dafür liefert jetzt ein neues Poster Diskussionsstoff.

Auf dem Bild sind zum einen die neuen Protagonisten des Spiels zu sehen und drei weitere altbekannte Charaktere: Tali, Gladio und Lilly. Während die beiden Jungs genau so aussehen wie in den letzten Spielen, trägt Lilly die Kleidung, in die sie erst ganz am Ende der Geschichte wechselt und die sie selbst als ihre Z-Kraft-Form bezeichnet.

Dieses Video zu Pokémon - Sonne schon gesehen?

Zusatzeditionen sind deshalb so beliebt bei den Spielern, weil sie die Handlung verändern oder fortsetzen. Die scheue Lilly hat sich im Laufe von Sonne und Mond zu einer selbstbewussten jungen Dame entwickelt und wollte sich zu einer eigenen Trainer-Reise nach Kanto aufmachen. Es scheint so, als würdet ihr sie in Ultrasonne und Ultramond in einer neuen Rolle erleben.

Hier noch mal ein kleiner Rückblick auf die letzten beiden Haupteditionen:

Im Hintergrund des Posters könnt ihr auch noch vier Silhouetten entdecken, die vielleicht zu neuen Charakteren gehören. Zusätzlich sind die letzten Enwicklungsstufen der drei Alola-Starter zu sehen und die kürzlich enthüllten Necrozma-Formen: Abendmähne und Morgenschwingen.

Kommentare anzeigen
"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News