Left Alive: Neues Projekt von "Metal Gear"-, "Final Fantasy"- und "Armored Core"-Veteranen

von René Wiesenthal (19. September 2017)

Im Rahmen der Pressekonferenz vor der Tokyo Games Show 2017 kündigte Square Enix heute mit einem Teaser ein brandneues Spiel namens Left Alive an. Der kurze Clip zeigt keine Spielszenen und vermittelt wenig über den Inhalt der Produktion. Die gezeigten Namen machen allerdings neugierig:

Yōji Shinkawa, der Art Director der "Metal Gear"-Reihe, ist bei Left Alive für die Charaktermodelle verantwortlich. Nebenbei arbeitet er derzeit an Hideo Kojimas mit Spannung erwartetem Death Stranding. Außerdem ist mit Director Toshifumi Nabeshima der Kopf hinter der "Armored Core"-Serie an Bord. Producer von "Left Alive" ist Shinji Hashimoto. Dieser arbeitete bereits an zahlreichen Teilen der "Final Fantasy"-Reihe, unter anderem an Final Fantasy 15.

Obwohl bisher kaum handfeste Informationen zum Spiel vorhanden sind, könnt ihr euch wegen Nabeshimas Beteiligung höchstwahrscheinlich auf rasante Action einstellen. Das futuristische Szenario der zerstörten Stadt im Teaser verstärkt diesen Eindruck.

Left Alive ist für 2018 angekündigt und soll für PC und die PlayStation 4 erscheinen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Square Enix an einer völlig neuen Marke arbeitet. Allerdings haben wir auch noch eine große Wunschliste für Remakes offen, die hoffentlich bald umgesetzt werden. Welche "Square Enix"-Spiele sollten eurer Meinung nach unbedingt ein Remake spendiert bekommen?

Tags: Pressekonferenzen  

News gehört zu diesen Spielen

Left Alive

Letzte Inhalte zum Spiel

  • Left Alive: Neues Projekt von "Metal Gear"-, "Final Fantasy"- und "Armored Core"-Veteranen
  • Mehr zu Left Alive
Valve schnappt sich die Firewatch-Entwickler

Valve schnappt sich die Firewatch-Entwickler

Große Neuigkeiten von den Entwicklern von Firewatch. Studio Campo Santo wurde von Steam-Betreiber und Branchenrie (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link