PUBG: Creative Director bekündet Interesse an Singleplayer-Modus

von Robert Kohlick (22. September 2017)

Auf Reddit startete der Creative Director von PlayerUnknown's Battlegrounds vor Kurzem ein kleine Frage-Antwort-Runde. Dort ließ er auch durchblicken, dass er sich im Spiel durchaus eine Handlung vorstellen könne.

PlayerUnknown's Battlegrounds ist einer der größten Hits auf Steam im Jahre 2017 – Auch wenn das "Battle Royal"–Spiel die Krone als "Topseller" zuletzt an einen anderen Titel abgeben musste.

Da sich das Spiel immer noch in der "Early Access"-Phase befindet, sind die Entwickler auf das Feedback aus der Community angewiesen, um das Spiel weiterhin zu verbessern. Neben den Steam-Reviews gehen die Entwickler natürlich auch auf Meinungen und Verbesserungsvorschläge auf anderen Plattformen ein.

PUBG als Singleplayer?

So auch auf Reddit. Dort hielt der Creative Director von PlayerUnknown's Battlegrounds. Brendan Greene, ein kleines AMA (Ask me anything) ab. Der Thread wurde innerhalb kürzester Zeit mehr als 4.300 Mal kommentiert und Greene versuchte auf möglichst viele Fragen und Vorschläge der Nutzer einzugehen.

In einem seiner Kommentare ließ er durchblicken, dass er PUBG auch gerne mit einem Singleplayer-Modus versehen würde. Laut seiner Aussage würde sich die Insel perfekt dafür eignen, um eine interessante Geschichte zu erzählen.

Noch nichts in Stein gemeißelt

Das ist natürlich kein Garant dafür, dass es in Zukunft defintiv einen Singleplayer im Spiel geben wird. Zum aktuellen Zeitpunkt liegen die Prioritäten der Entwickler jedoch bei wichtigeren Dingen. Von vielen Spielern wird unter anderem immer noch eine Nacht-Version der Karte gefordert und auch die Stabilität der Server macht immer noch Probleme.

PUBG ist auf dem PC via Steam für 29,99 Euro erhältlich. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, der kann ja mal einen Blick auf diese kostenlose Variante des Battle Royal-Modus werfen.

Wer kein PUBG spielt und noch nicht weiß, was er über die Herbstmonate zocken soll, für den haben wir eine Lösung! Wir haben für euch einmal die Spiele zusammengestellt, die ihre größte Wirkung erst im Herbst entfalten.

News gehört zu diesen Spielen

Playerunknown's Battlegrounds
Rockstar benachteiligt kleinere Händler

Red Dead Redemption 2: Rockstar benachteiligt kleinere Händler

Wie sich zeigt, werdet ihr nicht überall Erfolg haben, wenn ihr Red Dead Redemption 2 in kleinern Geschäften (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link