Final Fantasy 15: Square Enix will 2018 weitere Story-Inhalte veröffentlichen

von Sören Wetterau (25. September 2017)

Mit Gefährten und Ignis erscheinen noch in diesem Jahr die letzten zwei geplanten DLCs für Final Fantasy 15. Danach wird das Buch aber noch nicht vollendet sein, wie Director Hajima Tabata im Rahmen der Tokyo Game Show 2017 verrät. 2018 wird es weitere Inhalte für das Rollenspiel geben.

Der ursprüngliche Plan von Square Enix ist es gewesen, dass Final Fantasy 15 mit der Multiplayer-Erweiterung Gefährten und dem Dezember-DLC Ignis abgeschlossen wird. 2018 sollte lediglich nur noch die auf der Gamescom angekündigte Windows-Edition von Final Fantasy 15 erscheinen.

Offenbar ist das Rollenspiel jedoch weiterhin erfolgreich unterwegs, weshalb es auch im kommenden Jahr neue Inhalte geben wird. Laut einem Bericht der englischsprachigen Webseite Siliconera heißt es von Tabata, dass das Team Final Fantasy 15 "vervollständigen" und Löcher innerhalb der Geschichte stopfen möchte. Zudem sollen die Spieler ein besseres Gefühl für die Spielwelt und deren Bewohner erhalten.

Weiter ins Detail geht Tabata nicht, gibt aber zu Worte, dass er schon dabei ist, ein Team für die neuen Pläne zusammenzustellen. Ob die Inhaltserweiterungen kostenlos oder kostenpflichtig sein werden, ist unklar.

Kein Ende für Final Fantasy 15: Trotz Mobile-Spielen, Filmen, einer Anime-Serie und vielem mehr, ist Hersteller Square Enix noch nicht bereit für den nächsten Sprung. 2018 soll die Welt von Protagonist Noctis noch einmal erweitert werden.

Tags: DLC   Open World   Singleplayer   Update  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy 15

Final Fantasy-Serie



Final Fantasy-Serie anzeigen

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News