Intel Core i9 7980XE: 18 Kerne brauchen übertaktet 1000 Watt

von Stephan Schünke (27. September 2017)

Die Bombe ist nun geplatzt und Intel veröffentlichte sein aktuelles Flaggschiff, den Core i9 7980XE, der mit satten 18 Kernen und 36 Threads AMDs Threadripper das Fürchten lehren soll. Einige Tests zeigten auch schon, zu was der neue Prozessor fähig ist. OC-Veteranen greifen gerne zu, denn was der Core i9 schafft, ist unglaublich.

4,6 GHz sind nur der Anfang

Schon das Hardwaremagazin Computerbase versuchte sich im Test an einer Übertaktung und konnte den Core i9 7980XE auf 4,6 GHz mit einer Luftkühlung übertakten. Wie die Kollegen berichteten, kam dabei nicht nur der Kühler, sondern auch die hausinterne Sicherung an ihre Grenzen. Denn der Gesamtverbrauch des gesamten Systems stieg dabei auf 700 Watt, wodurch die Sicherung der Kollegen im Büro rausflog.

„Der8auer“ bricht alle Rekorde

Roman „Der8auer“ geht als professioneller Übertakter natürlich noch einen Schritt weiter und hob den 7980XE auf unglaubliche 5,7 GHz, die sogar unter Last im Cinebench 15 stabil liefen. Gemessen wurden bei diesem Takt wahnsinnige 1000 Watt, die das System aus der Steckdose zog. Aber selbst bei 5,5 GHz stabilem Takt, erreichte das Gesamtsystem noch 840 Watt. Dabei wurde die CPU durchweg mit flüssigem Stickstoff gekühlt, was auch notwendig ist. Ohne Last auf dem Prozessor erreichte „Der8auer“ sogar 6,1 GHz, die jedoch nur im Idle-Modus liefen. Das heißt, dass der Prozessor lediglich unter Windows auf dieser Geschwindigkeit ohne laufendes Programm betrieben werden konnte.

Natürlich ist der Core i9 7980XE nicht unbedingt etwas für Gamer. Die holen sich lieber einen folgender Prozessoren:

„Der8auer“ empfiehlt allen Anwendern, die einen Core i9 7980XE kaufen und übertakten wollen mindestens eine starke Wasserkühlung. Selbst bei 4,5 GHz kommen herkömmliche Luftkühler schnell an ihre Grenzen, was bei 18 Kernen auch kein Wunder ist.

Tags: Hardware  

Twitcher streamt Alpha und verliert so alle Origin-Spiele

Anthem: Twitcher streamt Alpha und verliert so alle Origin-Spiele

Wenn man vorab Zugang zu einem unveröffentlichten Spiel erhält, geht das oft einher mit einem NDA - Non (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link