Scuf Gaming stellt neuen abgefahrenen Controller vor

von Chiara Bruno (27. September 2017)

Das Angebot an Controllern für die Xbox One ist breit. Nun stellt Scuf Gaming einen neuen Controller vor, für den das Unternehmen sich mit einem Kraftfahrzeughersteller zusammen getan hat, der für schnelle und vor allem teure Autos bekannt ist. Und dieser fällt ebenfalls nicht gerade günstig aus.

Wenn euch der Standard-Controller zu langweilig ist, dann schaut euch diesen unbedingt an.

Nachdem Microsoft im August drei neue Controller-Designs ankündigte, stellt der Hersteller für "High Performance"-Controller, Scuf Gaming, nun das Non plus ultra im Controller-Universum vor. Den Scuf Forza Elite Controller im Design des Porsche 911 GT2 RS, der sich laut Fahrzeughersteller auf dem "Niveau eines Supersportwagens" befindet. Bei dem Modell handelt es sich außerdem um das Auto, das auf dem Cover des Rennspiels Forza Motorsport 7 zusehen ist.

Die Rückseite des Scuf Forza Elite ControllerDie Rückseite des Scuf Forza Elite Controller

Genauso wie das Auto selbst, befindet sich der Controller in einer höheren Preisklasse. Satte 250 Euro kostet dieser. Außerdem ist er auf 2000 Stück limitiert. Auf der Rückseite befindet sich Alcantara-Leder, das sich ebenfalls in einigen "Porsche 911"-Modellen befindet. Auf der Rückseite seht ihr das Porsche-Logo.

Wenn ihr es noch exklusiver mögt, habt ihr die Möglichkeit, euch für umgerechnet 300 Euro eines von 500 limitierten Scuf Forza Elite Controller Bundles zu schnappen. Beide Varianten werden voraussichtlich ab Ende Oktober im Microsoft Store und auf scufgaming.com zum Verkauf angeboten.

Solltet ihr Besitzer eine PlayStation 4 sein und trotzdem nicht auf exklusive Controller verzichten wollen, dann schaut euch die zwei neuen PS4-Controller von Scuf Gaming an.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Bethesda: Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Fallout 76, Wolfenstein: Youngblood und Elder Scrolls Blades: Bethesda geht schon jetzt neue Wege, wenn es um Spiele ge (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link