GTA 5: Gerüchte um "Nintendo Switch"-Version entfacht

von Sören Wetterau (Mittwoch, 27.09.2017 - 16:00 Uhr)

Doom und Wolfenstein 2 - The New Colossus sind für die Nintendo Switch schon unterwegs, möglicherweise folgt bald sogar Grand Theft Auto 5. Dies deutet zumindest der vermeintliche Brancheninsider "vern" im Neogaf-Forum an.

Erst vor kurzem hat Rockstar Games angekündigt, dass im November die Neuauflage von L.A. Noire nicht nur für PlayStation 4 und Xbox One erscheint, sondern auch für die Nintendo Switch. Schnell ist die Frage aufgekommen, warum das Unternehmen nicht auch den Millionenhit Grand Theft Auto 5 auf den Handheld-Heimkonsolen-Hybrid portiert.

Nutzer Vern, der zuvor bereits die "Nintendo Switch"-Version von L.A. Noire und die letzte Nintendo Direct prophezeit hat, antwortet daraufhin mit einem einfachen "Geduld". Eine offizielle Info ist das natürlich nicht und selbst als Gerücht steht der Wortlauf auf wackeligen Füßen.

Ganz unrealistisch wäre aber eine Portierung von Grand Theft Auto 5 nicht. Das "Open World"-Spiel ist schließlich bereits zuerst auf der Xbox 360 und PlayStation 3 erschienen, die technisch etwas schwächer als die Nintendo Switch sind. Zudem dürfte ein portables GTA 5 sicherlich für den einen oder anderen Käufer einen großen Reiz ausüben.

Möglicherweise will Rockstar Games aber noch vorher den Markt auf der Nintendo-Konsole ein wenig testen und veröffentlicht daher ersteinmal nur L.A. Noire. Sollte das erfolgreich sein, dürften weitere Portierungen nicht zwingend ins Reich der Fabeln gehören.

Los Santos und Umgebung unterwegs im Zug erkunden: Eine "Nintendo Switch"-Portierung von GTA 5 könnte es möglich machen. Noch handelt es sich dabei nur um ein paar Gerüchte, die Entwickler Rockstar Games nicht kommentiert.

News gehört zu diesen Spielen
Streamer droht mit Höllenqualen und wird gesperrt

Der Twitch-Streamer Dr Witnesser will Religion mit Videospielen verbinden. Nach einer fragwürdigen Pred (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 5
D_Draconia
99

Alle Meinungen