PlayerUnknown's Battlegrounds: Spieler geben knapp 1.000 Dollar für virtuelles Bandana aus

von Luis Kümmeler (Freitag, 29.09.2017 - 11:23 Uhr)

PlayerUnknown's Battlegrounds erfreut sich außerordentlich großer Beliebtheit – und das äußert sich auch in Preisen für virtuelle Kleidungsstücke, die Spieler auf Steams Community-Markt handeln. Da kann so ein virtuelles Bandana schon mal für knapp 1.000 US-Dollar (Umgerechnet 850 Euro) über die Ladentheke gehen.

Ob man sie nun liebt oder hasst: Mikrotransaktionen sind längst fester Bestandteil der modernen Spielelandschaft geworden – und der extrem erfolgreiche Online-Shooter PlayerUnknown's Battlegrounds ist da keine Ausnahme. Schon vor Beendigung seiner „Early Access“-Phase setzt der Entwickler Bluehole auf sogenannte Loot Crates, was ihm bereits eine Menge Ärger mit Spielern eingebracht hat.

Doch über Steam ist dabei ein kurioser Handel mit seltenen Exklusivgegenständen aufgeblüht, für die Spieler teilweise Unsummen an Echtgeld zahlen. Wie dem Reddit-Nutzer IAmNotOnRedditAtWork aufgefallen ist, sind nicht wenige Spieler offenbar bereit, beinahe 1.000 US-Dollar für ein rot-weiß-kariertes Bandana auf dem Community-Markt von Steam auszugeben.

Der Grund: Im März dieses Jahres war besagtes Bandana im Rahmen von „Pre-Order Crates“ verfügbar und ist in den folgenden sechs Monaten stark im Wert gestiegen. Schon die 200 Dollar, für die der Gegenstand im Sommer des Öfteren gehandelt wurde, dürfen als durchaus viel für ein virtuelles Kleidungsstück bezeichnet werden.

Inzwischen hat sich der Preis, den vereinzelte Spieler bereit sind zu zahlen, quasi verfünffacht – ein weiterer Beweis für die extreme Beliebtheit von PlayerUnknown's Battlegrounds. Dessen Spielprinzip hat es inzwischen auch in andere Online-Spiele geschafft, zuletzt etwa in Fortnite, was durchaus für Kritik gesorgt hat.

Steam ist nicht selten ein Sammelhort für Kuriositäten. In unserer Bildergalerie präsentieren wir euch die 10 lustigsten Bewertungen, die auf der populären Spieleplattform für hochgezogene Mundwinkel sorgen.

News gehört zu diesen Spielen
Neues zu Assassin's Creed: Valhalla, Watch Dogs: Legion und mehr

Wikinger, futuristisches London und Shooter-Kracher: Ubisoft hat im Rahmen eines digitalen Events (...) mehr

Weitere News

* Werbung