Star Citizen: Neue Rekordmarke von 160 Millionen Dollar geknackt

von Sören Wetterau (02. Oktober 2017)

Es geht immer höher: Erst im Mai hat Star Citizen die Rekordsumme von 150 Millionen Dollar durchbrochen, jetzt ist schon wieder die nächste Marke gefallen. Passend dazu liefern die Entwickler ein neues Entwicklervideo, in dem unter anderem die Interaktion mit Gegenständen thematisiert wird.

(Quelle: Youtube, Star Citizen)

Obwohl auch andere Spiele mithilfe von Crowdfunding-Kampagnen das Licht der Welt erblicken, etwa zuletzt Divinity Original 2, hat noch niemand das finanzielle Niveau von Star Citizen erreicht. Seit 2012 haben mittlerweile 1.884.483 Nutzer sagenhafte 160 Millionen Dollar beigetragen, wie die Webseite des Spiels verrät. Dies entspricht durchschnittlich 85 Dollar pro Nutzer.

Damit knackt Star Citizen erneut seinen eigenen Crowdfunding-Rekord. Bislang hat kein anderes Projekt weltweit so viel Geld mithilfe der Schwarmfinanzierung umsetzen können. Für die Entwickler von Roberts Space Industries ein Segen, denn Star Citizen soll enorm riesig und vielschichtig ausfallen, wodurch die Entwicklungskosten nach und nach immer weiter steigen.

Einen Veröffentlichungstermin für Star Citizen gibt es weiterhin nicht. Dies gilt ebenso für die Singleplayer-Kampagne Squadron 42, die eigentlich schon hätte 2016 erscheinen sollen. Einen neuen Termin haben die Entwickler noch nicht verraten.

Einst sehr beliebt, dann verschwunden und nun sind sie auf dem Weg zurück: Die Weltraum-Simulationen. Das All ist erneut faszinierend für zahlreiche Spieler geworden. In unserer Bilderstrecke stellen wir euch die aktuell besten Vertreter vor.

Tags: Multiplayer   Kickstarter   Video  

News gehört zu diesen Spielen

Star Citizen
Lantern Festival Sale mit zahlreichen Angeboten gestartet

GOG: Lantern Festival Sale mit zahlreichen Angeboten gestartet

Auf GOG.com hat passend zum Laternenfest der Lantern Festival Sale begonnen. Was das bedeutet? Dutzende Angebote (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link