Elite - Dangerous: Spieler debattieren, ob sie Aliens angreifen sollen oder nicht

von Sören Wetterau (Mittwoch, 04.10.2017 - 17:19 Uhr)

Seit Anfang des Jahres ist klar: Die Spieler von Elite - Dangerous sind im Universum nicht alleine. Aus dem Nichts ist eine unbekannte Alienrasse mit merkwürdigen Raumschiffen in Erscheinung getreten, die sich jedoch bislang sehr ruhig verhalten hat. Neuerdings greifen die sogenannten Thardgoid allerdings Spieler an und das sorgt unter den "Elite Dangerous"-Spielern für eine hitzige Debatte.

(Quelle: Youtube, Joshua Chamberlain)

Nach den ersten Angriffen hat sich die die Smiling Dog Crew zusammengeschlossen und einen Gegenangriff initiiert. Dank neuer Anti-Xeno-Waffen ist das Raumschiff der Thargoid nicht mehr unbesiegbar, wodurch die Aliens verletzbar werden. Ziel ist es sich gegen die Thargoid zu wehren und vor allem die Menschheit zu beschützen.

Allerdings sind in Elite Dangerous nicht alle Spieler dazu bereit. Einige Spieler, so berichtet die Webseite Kotaku, haben bemerkt, dass die Aliens nur dann angreifen, wenn ein Raumschiff zu nahe kommt. Geschieht dies nicht, verhalten sie sich weiterhin unaufällig. Diese Spieler, darunter der Zusammenschluss Knights of Karma, rufen deshalb zur Einstellung der feindlichen Aktivitäten auf, solange die Motive der Thargoid im Nebel liegen.

Der Youtuber Zm4rc0 hat derweil festgestellt, dass im Spielroman "Premonition" die Thargoid bereits erwähnt werden und es offenbar mehrere Variationen von ihnen gibt. Die, die aktuell in Elite Dangerous ihr Unwesen treiben, sollen friedliche Aliens sein, die vor den bösen und aggressiven Thargoid fliehen.

(Quelle: Youtube, Zm4rc0)

Sein Vorschlag ist deshalb, die Thargoid in Ruhe zu lassen und sich stattdessen auf den Einfall der fiesen Alienrasse vorzubereiten. Andere Spieler sind hingegen der Ansicht, dass es ein Fehler der guten Thargoid ist, wenn sie ihren Konflikt in die menschliche Galaxie bringen und rufen erneut zu kriegerischen Maßnahmen auf.

Wiederum andere Spieler ignorieren den moralischen und geschichtlichen Aspekt, sondern konzentrieren sich einzig und allein auf die Spielmechanik. Als Begründung für ihre Angriffe heißt es, dass sie sonst nichts anderes zu tun haben und deshalb in den Kampf ziehen. Eine andere Möglichkeit der Interaktion gibt es schließlich mit den Aliens nicht.

Fest steht nur eines: Das letzte Wort beim Thema Thargoid ist gewiss noch nicht gesprochen und wer weiß, was Entwickler Frontier Developments mit den Aliens und ihrer Geschichte noch so geplant hat.

Tags: Video  

News gehört zu diesen Spielen
Alle legendären Vorgänger, die den Weg geebnet haben

Final Fantasy bringt nun schon seit 33 Jahren ein starkes Spiel nach dem nächsten hervor.Das nächste (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Elite - Dangerous
RuddiLove
90

von RuddiLove (36) 3

Alle Meinungen