Fallout: Autor Avellone ändert Profilbild und heizt die Gerüchteküche an

von Sören Wetterau (06. Oktober 2017)

Der Spiele-Autor Chris Avellone ändert auf Facebook sein Profilfoto. So weit, so recht uninteressant, wäre da nicht das Motiv des neuen Bildes. Die Zeichnung zeigt den klassischen Vault-Boy aus Fallout, der von einer weiteren Figur offenbar sehr vermisst wurde:

(Bildquelle: Chris Avellone via Facebook)

In den Kommentaren zum neuen Profilbild geht es aus diesem Grund mit dem Spekulationen heiß her: Will Avellone damit andeuten, dass er an einem neuen Fallout-Projekt arbeitet? In der Vergangenheit ist der Autor schließlich für die Geschichten von Fallout 2 und Fallout - New Vegas verantwortlich gewesen.

Dieses Video zu Fallout 4 schon gesehen?

Eventuell arbeitet Avellone wieder mit seinem ehemaligen Arbeitgeber Obsidian Entertainment zusammen, um einen Nachfolger von Fallout - New Vegas zu produzieren. In der Vergangenheit hat sich das Studio bekanntlich sehr positiv zu einer solchen Idee positioniert. Eventuell hat auch Bethesda selbst den Autoren für einen Nachfolger von Fallout 4 angeheuert. Es ist jedoch ebenso möglich, dass Avellone nur an einem Comic zur Fallout-Reihe arbeitet, wie es ihn schon einmal gegeben hat.

Genauso könnte es sein, dass Avellone einfach nur aus Spaß sein Profilfoto geändert hat. Bislang hat sich der Autor schließlich nicht dazu geäußert und lässt somit den Spekulationen freien Lauf.

Boston in der Zeit nach der Apokalypse: Fallout 4 ist der bislang letzte Serienteil der Reihe und wurde von Bethesda entwickelt. Ab wann mit einem Nachfolger zu rechnen ist, bleibt unklar.

Tags: Rumor   Singleplayer   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 4

Fallout-Serie



Fallout-Serie anzeigen

Großbritannien: Bereits 11-Jährige betreiben schon Online-Glücksspiel

Circa elf Prozent der elf- bis 16-jährigen Kinder in Großbritannien haben schon einmal Glücksspiel mit (...) mehr

Weitere News