Secret of Mana: Entwickler erklärt, warum das Remake nicht für Nintendo Switch erscheint

von Luis Kümmeler (16. Oktober 2017)

Das kommende Remake von Secret of Mana kommt nicht auf die Nintendo Switch – vorerst jedenfalls. Der Produzent Masaru Oyamada von Square Enix hat nun erklärt, warum das so ist und angegeben, dass der Entwicklungsstart des Spiels bereits weiter zurückliege, als die Ankündigung der Hybridkonsole aus dem Hause Nintendo.

Das Remake von Secret of Mana im Trailer

Fans des Rollenspielklassikers Secret of Mana dürfen sich in näherer Zukunft auf so einiges freuen. So kündigte der Entwickler und Publisher Square Enix erst im März dieses Jahres eine Neuauflage der „Seiken Densetsu“-Trilogie für Nintendo Switch an, die neben Secret of Mana auch den Vorgänger Mystic Quest und den Nachfolger Secret of Mana 3 umfasst.

Diese Neuauflage ist jedoch nicht mit dem ebenfalls vor wenigen Monaten angekündigten Remake von Secret of Mana zu verwechseln, die nur für die Plattformen PC, PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheinen soll. Insbesondere da mit der Vita bereits ein älteres Handheld-Gerät bedient wird, ist das Ausbleiben einer Switch-Version durchaus auffällig.

Wie die englischsprachige Webseite Destructoid berichtet, hat der Produzent Masaru Oyamada nun erklärt, warum es vorerst keine Switch-Fassung des Spiels geben wird: „Die Entwicklung des Spiels begann, bevor die Switch angekündigt wurde. Dass die Erwartungshaltung hinsichtlich einer Veröffentlichung [für Nintendo Switch] so stark wachsen würde, konnten wir definitiv nicht vorhersehen“, so Oyamada.

Unsere Bildergalerie verschafft euch einen Eindruck vom SNES-Klassiker Secret of Mana

Das heißt natürlich nicht, dass eine Switch-Umsetzung des „Secret of Mana“-Remakes in der Zukunft gänzlich ausgeschlossen ist. Wie Oyamada angibt, lässt sich das zu diesem Zeitpunkt noch nicht konkret sagen, man will aber offenbar nichts ausschließen und auch weiterhin auf das Feedback der Spieler hören. Secret of Mana erscheint voraussichtlich am 15. Februar 2018

Tags: Singleplayer   Remake   Retro  

Penis-Spiel hat sich über 300.000 Mal verkauft

Genital Jousting: Penis-Spiel hat sich über 300.000 Mal verkauft

Als Genital Jousting 2016 auf Steam im "Early Access"-Status erscheint, war die Frage groß: Kann ein Spiel ü (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link