Pokémon: Die Evolutionssteine kommen als Spielzeug

von Sören Wetterau (16. Oktober 2017)

Um die Entwicklung eines Pokémon auszulösen, haben Spieler schon seit der ersten Generation rund um Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition auf Evolutionssteine zurückgegriffen. Nun werden die kristallähnlichen Steine Wirklichkeit und zwar in Japan. Hersteller Bandai setzt drei Steine als Spielzeug-Accessoire um.

(Bildquelle: Bandai Japan)

Bei den ausgewählten Evolutionssteinen handelt es sich um die Donner-, Feuer- und Wasser-Ausgabe, die zusammen in einer schlicht gestalteten Box stecken. Interessant: Offiziell hört die Box bei Bandai Japan auf den Namen "Pokémon Evolution Stones Candy Box", sprich innerhalb der Kiste befinden sich außerdem Süßigkeiten.

Dieses Video zu Pokémon-Ultrasonne und Ultramond schon gesehen?

Bei der Umsetzung handelt es sich übrigens um keine Miniatur-Version, denn jeder Stein passt in eine erwachsene Hand:

(Bildquelle: Bandai Japan)

In Japan werden die Evolutionssteine aus Pokémon ab Februar 2018 für 5.400 Yen (rund 39 Euro) erhältlich sein. Bleibt zu hoffen, dass die Steine tatsächlich am Ende so aussehen, wie sie vorgestellt werden und Fans nicht so eine Enttäuschung erleben, wie beispielsweise mit der Collector's Edition von Marvel vs. Capcom - Infinite.

Evolutionssteine gehören zum Allgemeinwissen in der Pokémon-Welt, aber wie sieht es mit diesen Spinoffs der Spielereihe aus? In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch die vielleicht merkwürdigsten Pokémon-Ableger.

Tags: Anime  

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond
Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Fallout 76: Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Ab dem 23. Oktober dürfen "Xbox One"-Spieler einen Ausflug nach West Virginia wagen: Fallout 76 startet in der kom (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link