Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

von Robert Kohlick (19. Oktober 2017)

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die Generaldirektorin der Xbox Entertainement Studios Shannon Loftis sieht das jedoch ganz anders. Im Interview mit Game Informer erklärt sie wieso.

Wer einen ersten Blick auf die Xbox One X werfen will, der sollte sich dieses Video angucken:

Weihnachten steht schon bald vor der Tür und viele Xbox-Spieler machen sich Sorgen, dass sie dieses Jahr von Microsoft im Regen stehen gelassen werden. Kaum ein Spiel erscheint exklusiv für ihre Plattform. Shannon Loftis, Generaldirektorin der Xbox Entertainment Studios, kann diese Sichtweise jedoch nicht nachvollziehen. Im Interview mit Game Informer ließ sie verlauten, dass die Xbox One in diesem Jahr sehr wohl mit Exklusivtiteln versorgt wird:

"Was die Exklusivtitel angeht, so habe ich da ein Gerücht gehört und bin ein bisschen verwirrt, da wir wirklich gute Spiele für Weihnachten an den Start bringen. Wir haben das populärste Spiel der Welt PlayerUnknown‘s Battlegrounds, und die Xbox One ist die einzige Konsole, auf der ihr das Spiel spielen könnt. Außerdem bringen wir euch auch noch Forza Motorsport 7 auf die Xbox One, welches jedes Jahr das Rennspiel-Genre neu erfindet und der Platzhirsch in der Rennspielsparte ist."

Des Weiteren führt Loftis an, dass zusätzlich zu den neuen Spielen auch bereits erschienene Spiele Updates für die Xbox One X bekommen werden – zum Beispiel Halo 5, Dead Rising 4, Forza Horizon 3 und Gears of War 4.

Im Jahr 2018 sollen dann noch Sea of Thieves, Crackdown 3, sowie State of Decay 2 exklusiv auf der Microsoft-Konsole erscheinen. Loftis scheint dem Jahr 2018 mit diesen geplanten Veröffentlichungen sehr positiv entgegenzublicken:

"Ich glaube, dass das ein ziemlich gutes Jahr wird. Es gibt einen Haufen neuer Erfahrungen, die die Spieler damit machen können."

Schwaches Line-up zum "Xbox One X"-Release?

Auf die Frage hin, ob dieses Line-up, sowie die angekündigten "Xbox One X“-Updates für mehr als 100 weitere Titel ausreichen würden, um einen guten Start für die Xbox One X zu sichern, antwortete Loftis wie folgt:

"Ich finde, dass das ein unglaublich starkes Line-up ist. Besonders, wenn man berücksichtigt, dass die Verbesserungen für die mehr als 100 Spiele kostenlos sind, wenn man bereits das Hauptspiel besitzt. Außerdem gibt es da noch die Rückwärtskompatibilität zur Xbox 360. Blockbuster, wie Destiny und Star Wars Battlefront II, werden außerdem sehr viel besser auf der Xbox One laufen."

Ob das den Kauf der knapp 500 Euro-teuren Konsole rechtfertigt, muss jedoch jeder für sich selbst entscheiden. Die Xbox One X erscheint am 07. November 2017.

Hoffentlich wird der Release der Xbox One X nicht so ein Desaster, wie diese Fails, die Microsoft am liebsten vergessen würde:

Spielt ihr auch auf der Xbox One? Was sagt ihr zum angeblichen Mangel an Exklusivtiteln? Fakt, oder an den Haaren herbeigezogen? Schreibt eure Meinung einfach in die Kommentare!

Kommentare anzeigen
Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Konami veröffentlichte heute einen neuen Trailer zu Metal Gear Survive und kündigte gleichzeitig einen Beta-T (...) mehr

Weitere News