Nintendo Switch: Firmware-Update 4.0 mit Video-Aufnahme und Speicherstand-Transfer

von Sören Wetterau (20. Oktober 2017)

Nintendo hat die Firmware der Nintendo Switch aktualisiert: Ab sofort steht das Update 4.0.0 zur Verfügung, welches gleich zwei länger gewünschte Features beinhaltet. Zum einen können Nutzer nun Video-Szenen von bestimmten Spielen direkt aufnehmen, zum anderen lassen sich Speicherstände fortan auf eine andere "Nintendo Switch"-Konsole übertragen.

Die versteckte Nachricht im Controller der Nintendo Switch ist hingegen nicht mit dem Firmware-Update dazugekommen.

Bereits seit längeren können Besitzer einer Nintendo Switch wie schon auf der PlayStation 4 oder Xbox One mithilfe eines Tastendrucks direkt Bilder aus dem Spiel aufnehmen. Mit der neuen Firmware-Version 4.0.0 sind nun auch Videoaufnahmen möglich, wenn ihr den Capture-Button ein paar Sekunden lang gedrückt haltet. Allerdings gibt es hier zu ein paar Einschränkungen:

  • zum jetzigen Zeitpunkt werden nur die letzten 30 Sekunden gespeichert: ganze Bosskämpfe oder gar "Let's Play"-Aufnahmen sind damit nicht möglich
  • Momentan steht das Feature ausschließlich in den Spielen Arms, Splatoon 2, Mario Kart 8 - Deluxe und The Legend of Zelda - Breath of the Wild zur Verfügung
  • Videos können nach der Aufnahme auf Facebook oder Twitter hochgeladen werden - Youtube wird noch nicht unterstützt

Vermutlich befindet sich die Funktion noch in einer Art Testphase. Es ist wahrscheinlich, dass Nintendo die Unterstützung in Zukunft ausweitet, sollte es zu keinen technischen Problemen kommen.

Ebenfalls mit an Bord der Systemsoftware 4.0.0 ist die Möglichkeit, Speicherstände von einer Konsole auf die andere zu übertragen. Die Zeiten, in denen der Reparatur-Service von Nintendo möglicherweise eure Speicherstände verloren hat, sind eventuell nun vorbei.

Allerdings ist auch diese Funktion nicht ganz ohne Einschränkungen erreichbar. So lässt sich nur das komplette Nutzerprofil von einer Nintendo Switch auf die andere transferieren und nicht einzelne Speicherstände. Eine Anleitung für den Transfer liefert Nintendo auf seiner Support-Webseite.

Zu guter Letzt beinhaltet das Update neue Profilbilder von The Legend of Zelda - Breath of the Wild und Super Mario Odyssey. Außerdem können Nutzer nun im Nintendo E-Shop Spiele vorbestellen und, sofern unterstützt, preloaden.

Tags: Update  

Erster Teaser-Trailer und Release-Termin

Life is Strange 2: Erster Teaser-Trailer und Release-Termin

In einer Pressemitteilung verkündet Publisher Square Enix nicht nur, dass ihr euch auf eine Fortsetzung des Advent (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link