The Last of Us 2

The Last of Us 2: Kontroverse um neuen Trailer - Sony nimmt Stellung

von Luis Kümmeler (Donnerstag, 02.11.2017 - 10:48 Uhr)

Nachdem Sony neue Bilder von The Last of Us 2 präsentiert hat, hagelt es Kritik. Diskutiert wird der hohe Gewaltgrad, mit dem der Hersteller das Spiel jüngst beworben hat. Sony hat sich inzwischen zu der Kontroverse geäußert.

Der neue, kontroverse Trailer zu The Last of Us 2

Im Rahmen der Paris Games Week hat Sony jüngst endlich einen neuen Trailer zu dem im vergangenen Jahr angekündigten The Last of Us 2 präsentiert. Und während schon der Vorgänger The Last of Us aus dem Jahr 2013 nicht gerade für seine kinderfreundliche Unterhaltung bekannt ist, überraschten Sony und der Entwickler Naughty Dog mit einer Spielszene, in der es äußerst finster und brutal zur Sache geht.

Begriffe wie „Torture Porn“ („Folterporno“) fallen seitdem auf Diskussionsplattformen wie Resetera, wo seitenlang über die harte Gangart des neuen Trailers diskutiert wird. Nicht wenige Spieler kritisieren die Brutalität besagter Szene aus The Last of Us 2 und werfen den Entwicklern vor, ohne Kontext einfach nur den größtmöglichen Schockwert erreicht haben zu wollen.

Gegenüber der englischsprachigen Webseite The Telegraph hat sich Jim Ryan, Präsident bei Sony Interactive Entertainment Europa, nun zu der Kritik geäußert. „Offensichtlich handelt es sich bei The Last of Us um ein Spiel, das von Erwachsenen für Erwachsene gemacht wird. Ohne vorschnell sein zu wollen, gehe ich davon aus, dass es eine Altersfreigabe ab 18 Jahren erhalten wird. Und das ist der Markt für genau die Menschen, die solche Spiele mögen“, so Ryan im Interview.

Generell ist Sonys Show auf der Paris Games Week recht düster und brutal ausgefallen, wie nicht wenige kritisieren. Ebenfalls kontrovers diskutiert wird nämlich der neue Trailer zu Detroit - Become Human, der ohne vorherige Warnung eine Szene starker, häuslicher Gewalt an einem kleinen Mädchen porträtierte. Doch Ryan ist der Meinung, dass Sony durchaus ein „angenehmes Spektrum an Spielen“ vorgestellt hat.

„Wir bedienen [die Erwachsenensparte], aber am anderen Ende des Spektrums gab es etwa auch Concrete Genie, von dem meine achtjährige Tochter sagt, dass sie es sehr gerne spielen würde. [...] Wir müssen sicherstellen, dass die richtigen Inhalte von den richtigen Menschen gespielt werden – insbesondere hinsichtlich des richtigen Alters. Ich bin der Meinung, The Last of Us 2 war eine tolle Art, die Show abzuschließen [...].“

Tags: Video  

  1. Startseite
  2. News
  3. The Last of Us 2: Kontroverse um neuen Trailer - Sony nimmt Stellung
News gehört zu diesen Spielen
Erste Spielszenen zu Zelda: Breath of the Wild 2, ein neues Metroid und mehr

Es geht weit über die Wolken hinaus in Zelda: Breath of the Wild 2.E (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website