Red Dead Redemption 2: Laut Publisher Take-Two mit Mikrotransaktionen

von Luis Kümmeler (09. November 2017)

Der Publisher Take-Two Interactive hat angekündigt, dass künftig alle Spiele des Unternehmens eine Form der Mikrotransaktionen bieten sollen – also auch das kommende Red Dead Redemption 2. Überraschend ist das nicht: Einnahmen durch digitale Zusatzinhalte stellen inzwischen einen großen Teil des Gesamtumsatzes diverser Publisher dar.

Sehenswert: Der jüngste Trailer zu Red Dead Redemption 2

Insbesondere in Grand Theft Auto 5 beziehungsweise dem Multiplayer-Modus GTA Online hat der Publisher Take-Two Interactive eine wahre Goldgrube gefunden. Digitale GTA-Dollar verkaufen sich in dem „Open World“-Spiel des Entwicklers Rockstar Games wie geschnitten Brot – dass das kommende Red Dead Redemption 2 mit einem ähnlichen Modell aufwarten wird, war daher bereits abzusehen.

Wie die englischsprachige Webseite Game Rant berichtet, hat der Take-Two CEO Strauss Zelnick nun im Rahmen einer Investorenkonferenz indirekt bestätigt, dass auch Red Dead Redemption 2 Mikrotransaktionen enthalten wird.

„Wir zielen darauf ab, Ausgabemöglichkeiten für wiederkehrende Nutzer fortan in jedem Spiel dieser Firma zu haben“, so Zelnick, der einräumt, dass das nicht immer im Rahmen eines Online-Modells oder in Form einer virtuellen Währung stattfinden muss.

Wird es in Red Dead Redemption 2 also möglicherweise gleich für Echtgeld kaufbare Hüte, Lassos und Colts geben, statt nur virtuelle Währung wie in GTA 5? Die Möglichkeit besteht jedenfalls. Dabei ist auch nicht ausgeschlossen, dass es Mikrotransaktionen in den Singleplayer-Modus des Westernspiels schaffen werden.

Dass Take-Two verstärkt auf Mikrotransaktionen setzen möchte, kommt wenig überraschend: Erst gestern war bekannt geworden, dass die nicht unstrittigen Bezahlinhalte 48 Prozent des Gesamtumsatzes der vergangenen Geschäftsperiode des Publishers ausgemacht haben. Im Falle Ubisofts wurde offenbar sogar mehr Umsatz durch Mikrotransaktionen erzielt, als durch digitale Spieleverkäufe selbst.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   DLC  

News gehört zu diesen Spielen

Red Dead Redemption 2
Fertigkeiten lassen sich mit Echtgeld kaufen

Devil May Cry 5: Fertigkeiten lassen sich mit Echtgeld kaufen

Devil May Cry 5 reiht sich in die Linie der Games ein, die dem modernen Trend der Mikrotransaktionen folgen. Entwickler (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link