PlayerUnknown's Battlegrounds: Erfinder Brendan Greene will nicht, dass PUBG Spiel des Jahres wird

von Luis Kümmeler (16. November 2017)

Brendan Greene, der leitende Entwickler und Erfinder des „Early Access“-Erfolgs PlayerUnknown's Battlegrounds, hat sich in einem Interview äußerst bescheiden hinsichtlich der Nominierung von PUBG als Spiel des Jahres 2017 gezeigt.

Sehenswert: PUBG für die Xbox One im Trailer

Am gestrigen Mittwoch wurden offiziell die Nominierten für die Game Awards 2017 bekannt gegeben. Die Kategorie „Game of the Year“ ist diesmal besonders interessant: Dort hat sich neben aufwendigen „Triple A“-Spielen wie Horizon - Zero Dawn, Persona 5, Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda - Breath of the Wild das noch unfertige „Early Access“-Spiel PlayerUnknown's Battlegrounds eingefunden.

Was macht ein Spiel des Jahres aus? Eine lange Entwicklungszeit? Hohe Produktionswerte, eine opulente Grafik? Oder doch einfach nur der gebotene Spielspaß? Millionen von Spielern würden letzteres wohl insbesondere dem Multiplayer-Spaß PlayerUnknown's Battlegrounds attestieren – doch wenn es nach dem PUBG-Erfinder und leitenden Entwickler Brendan Greene geht, haben andere Spiele den „Game of the Year“-Award 2017 wohl mehr verdient, als seines.

„Ich persönlich möchte keinen 'Game of the Year'-Award gewinnen. Für das Team würde mich das freuen, aber ich denke, dass es in diesem Jahr wesentlich bessere Spiele gab“, so Greene jüngst im Interview mit der englischsprachigen Webseite IGN. Spiele wie Horizon - Zero Dawn und The Legend of Zelda - Breath of the Wild bezeichnete er dabei als „Meisterwerke in Game Design und Storytelling“.

„Das sind einfach wundervolle, wundervolle Spiele ... Ich denke, die werden das eher gewinnen. Ich hoffe, dass sie gewinnen“, so Greene weiter. Ein solcher Preis sei zwar eine schöne Auszeichnung für das PUBG-Team, er sei sich aber nicht sicher, ob „wir das verdient haben“.

Tags: Multiplayer   Open World   Steam  

News gehört zu diesen Spielen

Playerunknown's Battlegrounds
Dieses Spiel wurde von einer 7-Jährigen mitentwickelt

Krasse Karriere: Dieses Spiel wurde von einer 7-Jährigen mitentwickelt

Battle Princess Madelyn wird ab dem 6. Dezember auf Steam für euch erhältlich sein. Der Plattformer wurde von (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link