Kurioser Black Friday Deal: Gamestop verschenkt in den USA die Xbox 360

von Sören Wetterau (23. November 2017)

Während auch hierzulande am morgigen Freitag zahllose Geschäfte Rabatte parat halten, ist der Black Friday in den USA noch einmal deutlich intensiver. Dort gilt der Tag nach Thanksgiving als Startschuss für das profitable Weihnachtsgeschäft. Eines der interessantesten Angebote bietet in diesem Jahr Gamestop: Die Einzelhandelskette verschenkt quasi die Xbox 360.

Laut einem Bericht des Forbes-Magazins bietet Gamestop am 24. November die Xbox 360 für 59,99 US-Dollar an. Der Clou? Zusätzlich gibt es einen sogenannten "Mail-in rebate" in Höhe des Kaufpreises, sprich Kunden erhalten via Post oder anderweitig ihr Geld zurück, sofern sie ihren Kauf beweisen können. Kurzum, Gamestop verschenkt mehr oder weniger die Xbox 360.

Warum das Unternehmen den Vorgänger der Xbox One so günstig anbietet, ist unklar. Vermutlich aber sind die Lager schlicht noch voll und sollen möglichst schnell geleert werden, um Platz für die Xbox One X, Nintendo Switch oder PlayStation 4 zu bieten.

Wer zufälligerweise in den USA lebt, sollte das Angebot im Auge behalten. Vor allem dann, wenn ihr die vorherige Konsolengeneration aus unterschiedlichen Gründen verpasst habt. Zwar lassen sich auf der Xbox One mittlerweile viele Spiele dank Abwärtskompatibilität nachholen, aber noch sind längst nicht alle mit an Bord.

Dabei bietet die vorherige Konsolengeneration bestehend aus Xbox 360 und PlayStation 3 zahlreiche Perlen, die mitunter fast schon als Klassiker gelten. Mit dabei sind unter anderem Skyrim, GTA 5 oder auch die ersten beiden "Dark Souls"-Spiele.

Tags: Hardware  

Adventure-Studio schließt seine Pforten

Telltale Games: Adventure-Studio schließt seine Pforten

Das Studio Telltale Games, das aktuell an The Walking Dead: The Final Season gearbeitet hat, wird geschlossen. Das gabe (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link