Das erscheint in der Kalenderwoche 49

von Robert Kohlick (03. Dezember 2017)

Zombie-Slasher, Horror-Schocker, Ego-Shooter und ein Echtzeit-Rollenspiel. Das Repertoire der Spiele-Veröffentlichungen der kommenden Woche fällt sehr vielfältig aus. Wir sagen euch, was in der Kalenderwoche 49 für Spiele an den Start gehen.

Am 05. Dezember erscheint

Dead Rising 4 - PS4

Vor knapp einem Jahr erschien Dead Rising 4 bereits für die Xbox One und den PC. Nun feiert das ehemalige Microsoft-exklusive Franchise sein Debüt auf der PS4. Zudem ist der vierte Teil der Reihe der erste, der auch offiziell in Deutschland erscheint. Hier erwartet euch eine große, offene Spielwelt, in der ihr riesige Massen von Zombies sehr kreativ über den Jordan schicken könnt. Durch das neue Schadensmodell kommt die Metzel-Orgie im Vergleich zu den Vorgängern sogar noch eine Ecke brutaler rüber. Zudem bietet das Spiel einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler.

Wer jetzt Lust auf das Spiel bekommen hat, kann es sich jetzt schon bei Amazon vorbestellen.

Destiny 2 – Fluch des Osiris

Am gleichen Tag erscheint auch die erste Erweiterung für Destiny 2. Das Add-On hört auf den Namen "Fluch des Osiris" und erweitert das Online-Shooter-MMO um neue Karten und neue Charaktere und führt zudem die Story des Hauptspiels fort. Im gleichen Atemzug wird natürlich auch das Levelcap durch die Einführung neuer Ausrüstung angehoben.

Für alle Destiny-Fans ist das Add-On sowieso ein Muss. Hier könnt ihr euch die Erweiterung bereits jetzt vorbestellen.

Am 07. Dezember erscheint

Spellforce 3

Mit Spellforce 3 erwartet euch am 07. Dezember die Fortsetzung der erfolgreichen Spellforce-Reihe. Der dritte Teil fungiert als Prequel zu den beiden ersten Teilen und kann von euch im Koop mit bis zu drei Mitstreitern angegangen werden. Das Echtzeit-Rollenspiel lässt euch zwischen drei unterschiedlichen Fraktionen wählen: Menschen, Orks und Elfen.

Spellforce 3 erscheint am 07. Dezember, kann jedoch bereits jetzt schon vorbestellt werden.

Am 08. Dezember erscheint

Hello Neighbor

Das kleine First-Person-Horrorspiel aus dem Hause Dynamic Pixels erscheint bereits einen Tag später. Eure Aufgabe im Spiel ist es, zu ergründen welche Geheimnisse euer Nachbar in seinem Keller verbirgt. Dieser scheint eure unangekündigte Stippvisite jedoch nicht gutzuheißen und verfolgt euch fortan. Der Clou an der Sache – Die KI des Nachbarn findet im Laufe der Zeit immer mehr über euren Spielstil heraus und wird somit immer schwerer zu überlisten.

Hello Neighbor könnt ihr euch bereits jetzt schon vorbestellen.

Ist in der kommenden Woche etwas für euch dabei? Oder wartet ihr inzwischen lieber auf Weihnachten, bevor ich euch neue Spiele holt? Auf welches Spiel freut ihr euch dieses Jahr noch am meisten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen
Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Zu früh gefreut: Auch Dragon Ball FighterZ beinhaltet die teils sehr kritisch gesehen Lootboxen. Doch keine Sorge, (...) mehr

Weitere News