Grafikkarten könnten dank Bitcoin-Boom wieder teurer werden

von Robert Kohlick (06. Dezember 2017)

Nachdem sich die Preise für Grafikkarten in den letzten Wochen langsam wieder anfingen zu stabilisieren, könnten sie nun wieder in ungeahnte Höhen schießen. Grund dafür ist der nicht enden wollende Höhenflug des Bitcoin-Kurses.

Selber mir Bitcoin reich werden - Im Spiel Bitcoin-Billionaire kein Problem

Der Sommer 2017 war eine denkbar schlechte Zeit, um sich einen eigenen PC zusammenzustellen. Durch den großen Boom von Krypto-Währungen wie Bitcoin und Ethereum schossen auch die Preise für Grafikkarten in utopische Höhen und waren überall ausverkauft – Angebot und Nachfrage in Reinform. Innerhalb weniger Monate kletterte der Kurs von Ethereum von 8,50 Euro auf 250 Euro im Juni und auch Bitcoin konnte einen riesigen Anstieg von 850 Euro zu 2.120 Euro verzeichnen. Obwohl Bitcoin-Miner inzwischen auf ASICs anstelle von Grafikkarten zum Minen setzen, gibt es noch genug andere Krypto-Währungen, bei denen sich GPUs zum Minen lohnen.

Aktueller Bitcoin-Kurs sprengt alle Rekorde

In der Zeit des Mining-Booms verdoppelten sich die Preise von AMDs RX570/580 beinahe und auch Nvidias GTX 1070 kostete gerne 500 statt den üblichen 400 Euro. Zum aktuellen Zeitpunkt liegt der Bitcoin-Kurs bei 10.621 Euro und scheint auch weiterhin zu steigen. Sollte dem so sein, könnten die nächsten Monate für alle PC-Enthusiasten hart werden. Bislang sind fast alle Grafikkarten-Modelle zwar noch auf Lager und auch die Preise scheinen noch stabil zu sein, aber das könnte sich jederzeit wieder ändern.

Solltet ihr euch also überlegen einen eigenen PC zusammenzustellen, dann solltet ihr darüber nachdenken, euch zumindest eure Grafikkarte jetzt schon zuzulegen oder spätestens im nächsten Sale zuzuschlagen.

Wer auch darüber nachdenkt, sich einen eigenen PC zusammenzustellen, der sollte vielleicht mal einen Blick auf unsere Bilderstrecke werfen. Hier haben wir für euch mal einen günstigen Rechner zum Zocken zusammengestellt:

Was sagt ihr zum Boom von Bitcoin und Co.? Seid ihr selber auch Miner? Habt auch ihr euch einen PC in den letzten Monat zusammengebaut? Wenn ja, wie habt ihr versucht den utopischen Preisen für Grafikkarten aus dem Weg zugehen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Tags: Hardware  

Synchronsprecher gibt Hinweis auf Rollenspiel

Dragon Age 4: Synchronsprecher gibt Hinweis auf Rollenspiel

Dragon Age 4 wird von Rollenspiel-Fans mit Hochspannung erwartet. Nach der relativ enttäuschenden Vorstellung von (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link