WWE 2K18: Spieler regen sich über technische Probleme der "Nintendo Switch"-Version auf

von Luis Kümmeler (07. Dezember 2017)

Seit dem 6. Dezember 2017 ist WWE 2K18 endlich auch für Nintendo Switch erhältlich. Doch der Jubel der Spieler hält sich in Grenzen: Erste YouTube-Videos zeigen, dass die Portierung für Nintendos Hybrid-Hardware offenbar so gar nicht gelungen ist und etwa mit Problemen in der Bildrate aufwartet.

Der Launch-Trailer zeigt, wie WWE 2K18 bestenfalls aussehen soll

Die erfolgreiche Hybridkonsole Nintendo Switch hat den Drittherstellermarkt für Nintendo neu befeuert. Spiele wie Doom, The Elder Scrolls 5 - Skyrim und FIFA 18 lassen sich bereits auf der Switch spielen – und weitere Titel sind schon auf dem Weg.

WWE 2K18 ist bereits seit Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, nun hat es das Wrestling-Spiel gestern auch auf Nintendo Switch geschafft. Ein Grund zur Freude? Offenbar nicht so ganz. Denn Käufer zeigen sich aktuell alles andere als begeistert von der Switch-Umsetzung, wie die englischsprachige Webseite Kotaku berichtet. Ein Video des YouTubers Michael Does Life hebt einige der Probleme hervor.

Offenbar wartet WWE 2K18 auf Nintendos Konsole mit gravierenden technischen Mängeln auf, die sich insbesondere in niedrigen Bildraten äußern. Die Auftritte der Wrestler vor den Kämpfen wirken durch die unfreiwillige Zeitlupe noch ein Stück dramatischer, ja – doch spätestens, wenn sich die Kämpfer mit ausgefeilten Techniken durch den digitalen Ring schleudern, werden die Bildratenprobleme offensichtlich.

Auf Twitter hat der für den Switch-Port zuständige Entwickler Blind Squirrel Games bereits Updates für das Spiel angekündigt. Und die sind wohl bitter nötig: Zusätzlich zur Bildrate bemängeln Spieler aktuell die Animationen der Figuren und die generell eher unspektakuläre Grafik. Und dann besetzt das Spiel nebenbei bemerkt auch noch 23 Gigabyte auf dem Festplattenspeicher der Switch – gut 10 GB mehr, als das umfangreiche „Open World“-Spiel The Legend of Zelda - Breath of the Wild.

„Absolut furchtbar. [...] Das ist nicht mehr als ein schlecht gemachtes Abzockerprodukt für Switch-Spieler. Dass Nintendo dieses Spiel auf seiner Plattform erlaubt, enttäuscht mich“, schreibt ein Nutzer in den YouTube-Kommentaren. Ob sich die Probleme auch im Dockmodus, oder nur im notorisch schwächeren Handheld-Modus äußern, ist unklar.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Bug  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

WWE 2K18
"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News