Valve streicht Bitcoin als Zahlungsmittel für Steam

von Robert Kohlick (07. Dezember 2017)

Vor zwei Jahren wurde Bitcoin als zusätzliche Zahlungsmethode auf Steam eingeführt. Nun hat sich Valve dazu entschlossen der Kryptowährung schon wieder den Laufpass zu geben.

Selber mit Bitcoin reich werden - Im Spiel Bitcoin Billionaire kein Problem

Bitcoin stehen gerade hoch im Trend. Während der Kurs der Kryptowährung immer weiter und weiter steigt, hat dies auch Auswirkungen auf die Preise von Grafikkarten, die zum minen eingesetzt werden. Obwohl Bitcoin immer populärer werden, hat sich Valve nun dazu entschlossen, sie nicht mehr als Zahlungsmittel auf ihrer Spiele-Plattform Steam zu akzeptieren. Die Gründe sind jedoch verständlich und liegen im Interesse der Nutzer:

"In den letzten paar Monaten haben wir bemerkt, dass die Schwankungen des Bitcoin-Kurses und die zusätzlichen Transaktionskosten im Bitcoin-Netzwerk immer weiter zunehmen. Ein Beispiel – Transaktionskosten, die vom Bitcoin-Netzwerk vom Kunden gefordert werden, sind absolut durch die Decke gegangen – knapp 17 Euro pro Transaktion. Dabei lagen diese Kosten ursprünglich bei 17 Cent pro Transaktion. Diese Kosten führen zu unglaublich hohen Produktpreisen für die Kunden, wenn sie sich dazu entscheiden mit Bitcoin zu zahlen. Zudem können diese Transaktionskosten ein noch größeres Problem darstellen, wenn der Bitcoin-Kurs einmal stark abfallen sollte."

Durch die starke Fluktuation des Bitcoin-Kurses kann es zudem vorkommen, dass der Kunde einen Bitcoin-Preis für den Kauf eines Spieles angezeigt bekommt, der nicht mehr aktuell ist. Wenn dieser nun zu wenig Bitcoin überwiesen hat, muss Valve eine Nachzahlung fordern, die jedoch mit weiteren Transaktionskosten verbunden ist. Das sei weder für Valve, noch für die Kunden tragbar.

Steam hat aktuell mehr als 38.000 unterschiedliche Spiele im Angebot. Natürlich ist nicht jedes davon ein absoluter Geheimtipp. Wir stellen euch die Spiele vor, um die ihr lieber einen großen Bogen macht:

Was sagt ihr dazu, dass Valve Bitcoin als Zahlungsmittel gestrichen hat? Seid ihr selber im Besitz von einigen Milli-Bitcoin? Oder könnt ihr mit dem ganzen Thema "Kryptowährung" so überhaupt nichts anfangen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Tags: Steam  

News gehört zu diesen Spielen

Bitcoin Billionaire

Letzte Inhalte zum Spiel

So nutzt Rockstar Games die PS4 Pro

Red Dead Redemption 2: So nutzt Rockstar Games die PS4 Pro

Erst vor kurzem hat Rockstar Games ein neues Video zu Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Die englischsprachigen (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link