Hacker-Raubzug: Bitcoin-Diebstahl in Millionenhöhe

von Micky Auer (11. Dezember 2017)

Damit hat NiceHash nicht gerechnet: Der Marktplatz für digitale Währung, genannt Cryptocurrency oder Bitcoins, hat einen massiven Hacker-Angriff erlitten. Bei dem virtuellen Raubzug wurden Bitcoins im Wert von über 60 Millionen Dollar erbeutet.

Das in Slowenien beheimatete Unternehmen vernetzt Menschen, die ihre persönlichen Rechenleistungen in Form von entsprechender Computer-Hardware zur Verfügung stellen mit anderen Leuten, die bereit sind, für die Rechendienste zu bezahlen. Andrej P. Škraba, der Marketing-Chef von NiceHash, erwähnte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass die Firma Ziel einer "hochprofessionellen Attacke" wurde, bei der "ausgeklügelte soziale Technik" zum Einsatz kam.

Nicht mehr nur fiktives Szenario wie in Watch Dogs 2: Hacker erbeuten Millionenbeträge.

Erbeutet wurden dabei insgesamt 4.700 Bitcoins, was einem Wert von etwa 64 Millionen Dollar entspricht. Noch vor dem Gespräch mit Reuters veröffentlichte NiceHash ein Statement sowohl auf Reddit als auch auf der eigenen Webseite. Darin wird verlautbart, dass die Webseite für 24 Stunden ab Veröffentlichung der Bekanntgabe sämtliche Operationen einstellt, um den Vorfall einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen. Auch werden die Behörden hinzugezogen, um den Raub aufzuklären.

Mehr Details hat Škraba zu diesem Zeitpunkt nicht veröffentlicht. Auf jeden Fall wird Usern von NiceHash und noch weiteren Diensten dringend dazu geraten, ihre Passwörter zu ändern. Der Ratschlag sollte auch umgehend befolgt werden, da die Währung Bitcoin nach diesem Raubzug für Hacker wohl attraktiver geworden ist denn je zuvor.

Ausschlaggebend ist dabei wohl auch der Umstand, dass der Wert des Bitcoin nur Stunden, nachdem er die Marke von 14.000 Dollar erreicht hat, schon auf 15.000 Dollar gestiegen ist. Behörden mehrerer Länder legen in Bezug auf Bitcoins mittlerweile eine härtere Gangart an den Tag, um mehr Kontrolle über die virtuelle Währung zu erlangen.

Mit den Hacking-Tools die wir euch in der Gallerie vorstellen, könnt und sollt ihr keine Bitcoins erbeuten. Stattdessen bilden sie die Basis für gelungenen Spielspaß. Schaut mal rein, da ist sicher was dabei, was euch interessieren könnte!

Tags: Hacks  

Fortnite verärgert Veteranen

Seltener Skin kehrt zurück: Fortnite verärgert Veteranen

Fortnite wurde bereits 2011 von Epic angekündigt. Kaum zu glauben, aber bereits seit dem 25. Juli 2017 wird Fortnit (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link