Destiny 2: Bungie entschuldigt sich erneut

von Manuel Karner (12. Dezember 2017)

Nachdem die Kritik verärgerter Spieler laut wurde, dass einige "Endgame"-Inhalte von Destiny 2 nur noch für Besitzer des DLCs Fluch des Osiris verfügbar sind, gab das Entwicklerstudio Bungie zu einige Fehler gemacht zu haben. Ein Patch soll die Dinge jetzt wieder gerade biegen.

"Jetzt, da Fluch des Osiris live ist, ist es klar, dass wir einige Fehler mit der Content-Handhabung gemacht haben", teilt das Entwicklerstudio auf der offiziellen Webseite Bungie mit.

Schon kurz nachdem der DLC Fluch des Osiris veröffentlicht wurde, hagelte es Kritik von Seiten der Spieler. Unter anderem konnten der "Leviathan"-Raid und der wöchentliche Dämmerungs-Strike in der Prestige-Variante nur noch von Besitzern der Erweiterung gespielt werden, da das dafür nötige Power-Level auf 330 angehoben wurde. Zuvor waren diese Modi noch allen Spielern zugänglich. Wie Bungie erklärt, bestand die eigentliche Absicht darin, die Inhalte für die Spieler relevant zu halten.

Auch Trophäen-Sammler hatten allen Grund zur Aufregung, denn zwei Erfolge konnten ohne den Besitz des DLCs nicht mehr erspielt werden. "Dies war ein inakzeptabler Fehler von uns und wir können die Frustration verstehen, die dieser [Fehler] verursacht hat", gesteht Bungie ein.

Ein Patch, der voraussichtlich noch heute veröffentlicht wird, soll sich den meisten Problemen widmen. Der Prestige-Modus des "Leviathan"-Raids wird auf Power-Level 300 zurückgesetzt. Die Prüfungen der Neun und der Dämmerungs-Strike erfordern nur noch den DLC Fluch des Osiris, wenn eine der exklusiven DLC-Maps vorausgesetzt wird. Damit erhaltet ihr übrigens auch wieder die Chance alle Erfolge oder Trophäen freizuschalten. Für die Prestige-Variante des Dämmerungs-Strikes hingegen, werdet ihr weiterhin ein Power-Level von 330 benötigen.

Bungie entschuldigt sich damit nicht zum ersten Mal bei den Fans. Erst kürzlich kündigte das Entwicklerstudio deshalb zahlreiche Änderungen an.

Ob Bungie nun aus den Fehlern gelernt hat und diese in Zukunft zu vermeiden weiß? Die Zeit wird es zeigen, denn Fluch des Osiris bleibt nicht die einzige Erweiterung für Destiny 2.

Tags: Update   Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Destiny 2
Großes Update verbessert das Spielerlebnis

PUBG Mobile: Großes Update verbessert das Spielerlebnis

Nach dem Start der mobilen Version von Playerunknown's Battlegrounds wird das "Battle Royale"-Spiel nun mit dem zweiten (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link