The Culling: Entwicklung des "Battle Royale"-Spiels eingestellt

von Sören Wetterau (Dienstag, 19.12.2017 - 11:28 Uhr)

Einst hat The Culling einen ersten Blick darauf gewährt, wie erfolgreich das Genre der "Battle Royale"-Spiele sein kann. Anderthalb Jahre später ist es der Ruhm jedoch sehr verblasst. In einem neuen Blogeintrag auf der Spielwebseite kündigt Entwickler Xaviant deshalb an, dass es zukünftig keine weiteren Updates mehr geben wird.

Im März 2016 ist The Culling im "Early Access"-Programm von Steam gestartet und wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem richtigen Erfolg. Als einer der ersten kommerziellen Vertreter des "Battle Royale"-Genres, welches bis dahin lediglich so richtig in der Mod-Szene aktiv am Leben war, konnte das Spiel des US-Entwicklers sofort auf Twitch.tv und in Folge dessen auch bei einer breiten Spielerschaft Fuß fassen.

Mittlerweile ist von dem Erfolg kaum noch etwas übrig. The Culling hat zwar im Oktober den Sprung zur Vollversion geschafft, aber die Käufer sind längst weitergezogen. Während die Konkurrenz rund um Playerunknown's Battlegrounds oder Fortnite - Battle Royale Spieler in Millionenhöhe zählt, kämpft der einstige Vorreiter um zweistellige Zahlen. Laut Steamcharts waren in den letzten 24 Stunden zur Bestzeit gerade einmal 22 Spieler gleichzeitig unterwegs.

Schlussendlich ist das der Grund, warum The Culling in Zukunft nicht mehr fortgeführt wird. Die Entwickler werden keine weiteren Updates mehr veröffentlichen. Dies betrifft sowohl die PC- als auch die "Xbox One"-Version. Die Server sollen jedoch bis auf weiteres online bleiben.

Beim großen Konkurrenten PUBG gibt es derweil keine Sorgen um einen Entwicklungsstopp. Der "Battle Royale"-Shooter ist erst vor wenigen Tagen auf der Xbox One erschienen und wird voraussichtlich am 20. Dezember den "Early Access"-Bereich von Steam verlassen. Mit dabei: Die neue Wüstenkarte.

News gehört zu diesen Spielen
Letzte Inhalte zum Spiel
Mit diesen Tricks schummelt ihr gerne

Wer hat nicht schon einmal nach Herzenslaune gecheatet und dabei die Freuden der Macht entdeckt. Einige Cheat-Cod (...) mehr

Weitere News

* Werbung