Pokémon Go: Fans starten Petition wegen unfairen EX Raids

von Sören Wetterau (20. Dezember 2017)

Teilnahme nur gegen Einladung: Das EX Raid System von Pokémon Go sorgt weiterhin für viel Kritik unter den Spielern. Der Spieler Randy Khoo geht sogar noch eine Stufe weiter und hat eine Petition ins Leben gerufen. Das Ziel? Das Raid-System, so wie es aktuell ist, aus dem Spiel entfernen.

Anders als die zuvor verfügbaren legendären Raids sind die Ex Raids noch eingeschränkter. Hier dürfen lediglich Spieler daran teilnehmen, die zuvor von Entwickler Niantic ausgesucht werden. Das Verfahren ist jedoch zufallsbasiert und die Verantwortliche nur selten transparent, so Khoo. Hin und wieder soll es vorkommen, dass Spieler mit mehreren Accounts oder Betrüger Einladungen erhalten und Spieler, die sich ehrlich an Pokémon Go beteiligen, leer ausgehen.

Zwar habe Niantic in der Vergangenheit einen Beitrag veröffentlicht, wie Spieler ihre Chance auf eine Teilnahme erhöhen können, aber das System sei weiterhin undurchsichtig. Nun würden zahlreiche Spieler tagtäglich Gyms und andere Einrichtungen abklappern, aber immer noch nicht wissen, wie sie nun eine "Ex Raid"-Teilnahme erhalten.

Zu guter Letzt sollen auch die Termine für die Raids problematisch ausfallen. Der nächste Ex Raid findet beispielsweise am 25. Dezember statt, sprich am ersten Weihnachtsfeiertag. Für viele eine ungünstige Zeit, die sie vermutlich eher mit der Familie anstatt mit dem Fangen eines Mewtu verbringen. Die Problematik: Spieler, die eine Einladung erhalten haben, haben für nachfolgende Raids geringe Chancen, erneut ausgewählt zu werden.

Mit seiner Petition möchte Khoo erreichen, dass Entwickler Niantic das System in absehbarer Zeit überarbeitet und zukünftige Inhalte transparenter den Spielern zur Verfügung stellt. Aktuell haben fast 1.600 Personen bereits unterschrieben.

Tags: Multiplayer   Online-Zwang  

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Fertigkeiten lassen sich mit Echtgeld kaufen

Devil May Cry 5: Fertigkeiten lassen sich mit Echtgeld kaufen

Devil May Cry 5 reiht sich in die Linie der Games ein, die dem modernen Trend der Mikrotransaktionen folgen. Entwickler (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link