The Divison: Zweiter Teil ist denkbar, sagt der Entwickler

von Micky Auer (Montag, 25.12.2017 - 10:37 Uhr)

David Polfeldt, seines Zeichens Leiter des Entwicklers Massive Entertainment, äußerte sich gegenüber den Kollegen der US-Ausgabe von IGN zur Zukunft von The Division. Laut ihm würde das Spiel weiterhin unterstützt werden, solange ausreichend Spieler daran Interesse zeigten. Das schließt aber eine Fortsetzung oder neue Handlungsstränge nicht aus.

Eine offizielle Ankündigung für einen zweiten Teil gibt es nicht und ist wohl auch nicht in näherer Zukunft zu erwartetn. Denn der Fokus von Massive Entertainment liegt zurzeit auf der Entwicklung des kommenden Avatar-Spiels und natürlich auf der Betreuung von The Division selbst. Polfeldt deutet aber an, dass das Studio noch weitere Geschichten im Universum von The Division erzählen möchte.

"Ich finde, [The Division] ist eine wundervolle Marke, die noch so viele Geschichten in sich birgt. Es gibt so viele Dinge, die wir bisher nicht umgesetzt haben, die aber für die Marke interessant sein könnten," sagt Polfeldt gegenüber IGN. "Ich glaube definitiv, dass ausreichend Raum für eine Weiterführung vorhanden ist, der über den Online-Bereich von The Division hinausgeht. Aber ... darüber kann ich momentan nicht viel mehr sagen."

Nach viel Kritik und anfänglichen Problemen, hat sich The Division im Laufe der Zeit zu einem stabilen Online-Abenteuer gemausert, das auch über eine standhafte Community verfügt. Laut Polfeldt hat sich diese seit Patch 1.4 sogar wieder erweitert.

Auf die Wünsche der Spieler zu reagieren ist der Hauptgrund, warum The Division auch weiterhin mit Updates versorgt wird. Massive Entertainment sieht dies als "Respektsbekundung und Ehrerbietung gegenüber den Fans, und das ist etwas, das wir nicht mit einem einfachen Schritt umsetzen können." Polfeldt dazu: "Wir sehen es als unsere oberste Pflicht, The Division zu einem großartigen Spiel zu machen. Das ist eine Aufgabe, die für uns nicht am Tag der Ersterscheinung abgeschlossen war. Ob das jemals enden wird? Keiner weiß es ..."

Somit steckt Massive Entertainment wohl in einem kleinen Dilemma. Auf der einen Seite gibt es ein großes, neues Projekt sowie eine bestehendes Online-Universum, die beide die volle Aufmerksamkeit und die gesamten Kapazitäten des Entwicklers erfordern. Auf der anderen Seite besteht der Wunsch, ein bestehendes Spieleuniversum auszubauen und weiterzuführen.

Die große Frage lautet aber: Wärt ihr als Spieler und Konsument an The Division 2 interessiert? Oder hat euch der erste Teil nicht gefallen und ihr würdet in Zukunft lieber die Finger davon lassen? Teilt eure Meinung mit anderen Lesern und uns in den Kommentaren!

die euch in den letzten Jahren am meisten verändert haben

Auch Red Dead Redemption 2 hat viele von euch geprägt.Manche Videospiele sind nicht einfach nur Videospiele. Man (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website