Assassin's Creed - Origins: Updates und DLCs im Januar

von Manuel Karner (09. Januar 2018)

Freunde des Action-Adventures Assassin's Creed - Origins dürfen sich im Januar auf viele neue Inhalte freuen. So erwartet euch ein Titel-Update, die Erweiterung "Die Verborgenen", neue "Prüfungen der Götter" und weitere Inhalte für PC, PS4 und Xbox One.

Nachdem ihr im Dezember unter anderem neue Herausforderungen erhalten habt, sollt ihr auch im Januar nicht leer ausgehen. Im Laufe des Monats erscheint nach Angaben von Entwicklerstudio Ubisoft ein kostenloses Update, das eine neue Quest beinhaltet, um die Veröffentlichung des DLCs "Die Verborgenen" zu feiern. Außerdem könnt ihr eure Monturen zukünftig bei Schneidern verkaufen und neue Gegenstände aus dem "Albtraum"-Paket, dem "Erste Zivilisation"-Paket, dem "Gladiatoren"-Paket und dem "Exzentriker"-Paket in Heka-Truhen finden.

Und das war noch nicht alles: Im Januar erwarten euch außerdem wieder sogenannte "Prüfungen der Götter". Vom 9. bis zum 16. Januar dürft ihr gegen den Gott Anubis in den Kampf ziehen. Gegen Sobek könnt ihr hingegen vom 16. bis zum 22. Januar antreten.

Zudem erscheint im Laufe des Monats der kostenpflichtige DLC "Die Verborgenen", bei dem Protagonist Bayek innerhalb eines neuen Gebiets auf die Römer trifft. Im Zuge dessen wird auch das Maximallevel von 40 auf 45 angehoben. Der DLC ist für Besitzer des Season Pass übrigens kostenlos erhältlich.

Zuletzt werden dem Ubisoft Club nach und nach neue Ausrüstungen für Assassin's Creed - Origins hinzugefügt. Das "Allmächtig"-Paket erscheint am 16. Januar, das "For Honor"-Paket und die "Schwur des Wächters"-Montur am 30. Januar.

Damit ist der Januar gefüllt mit neuen Inhalten für Assassin's Creed - Origins. Welche Monturen ihr im Spiel abseits der im Januar erscheinenden Outfits finden könnt, erfahrt ihr in der Bilderstrecke. Das Action-Adventure erschien am 27. Oktober 2017 für PC, PS4 und Xbox One.

Tags: Update   DLC   Singleplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Origins
Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Bethesda: Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Fallout 76, Wolfenstein: Youngblood und Elder Scrolls Blades: Bethesda geht schon jetzt neue Wege, wenn es um Spiele ge (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link