Assassin's Creed - Origins: Heute erscheint ein großes Update

von Manuel Karner (16. Januar 2018)

Der Januar ist gefüllt mit neuen Inhalten für Assassin's Creed - Origins. Das große Update mit der Versionsnummer 1.2.0 ist bereits ab heute, dem 16. Januar 2018, erhältlich und beinhaltet unter anderem eine neue Quest, sowie den Support für die Erweiterung "Die Verborgenen".

Wollt ihr heute wieder in das Assassinen-Abenteuer eintauchen, solltet ihr euch auf einen dicken Download gefasst machen. Für PlayStation 4 und Xbox One beansprucht das Update ganze 3 GB. PC-Spieler, die Assassin's Creed - Origins über den Ubisoft-Store erworben haben, müssen mit 2.6 GB rechnen. Auf Steam schlägt der Download hingegen nur mit 1.2 GB zu Buche.

Zu den wichtigsten Neuerungen zählen der integrierte Support für den voraussichtlich bald erhältlichen "Die Verborgenen"-DLC und die Veröffentlichung der neuen Quest "Incoming Threat" (Eingehende Bedrohung). Abseits davon könnt ihr eure Monturen ab sofort bei Schneidern verkaufen und auch die Heka-Truhe wurde mit neuen Inhalten aus dem "Albtraum"-Paket, dem "Erste Zivilisation"-Paket, dem "Gladiatoren"-Paket und dem "Exzentriker"-Paket versorgt.

Außerdem wurde eine Reihe an Fehlerbehebungen vorgenommen, die sowohl einige Quests und Animationen betreffen, als auch die Grafik und den Sound. Selbst für Stabilitätsverbesserungen wird nach Angaben des Entwicklerstudios auf jeder Plattform gesorgt.

Auf dem offiziellen Forum von Ubisoft könnt ihr alle Verbesserungen einsehen, die das Update mit sich bringt.

In Assassin's Creed Origins schlüpft ihr in die Rolle des ersten Assassinen Bayek, der in Ägypten zu Zeiten der Antike sein Dasein fristet. Für welchen frischen Wüstenwind der neueste Ableger der "Assassin's Creed"-Reihe sorgt, erfahrt ihr in der Bilderstrecke.

Tags: Update   Singleplayer   Open World  

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Origins
Finanzielle Probleme scheinen kein Ende zu nehmen

GameStop: Finanzielle Probleme scheinen kein Ende zu nehmen

Bereits im März 2017 kündigte Gamestop an, weltweit Filialen zu schließen. Wie nun deutlich wird, schei (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link