YouTube: Striktere Anforderungen für Youtuber

von Chiara Bruno (17. Januar 2018)

Es sind wahrlich schwere Zeiten für YouTube, seine Partner und die Community. Zu erst äußerte sich im September letzten Jahres einer der erfolgreichsten Youtuber, PewDiePie, in einem seiner Streams rassistisch. Im Januar folgte dann die nächste Kontroverse. Dieses Mal war es jedoch Logan Paul, der mit einem Video, in dem er ein Opfer eines Suizids zeigte, negative Aufmerksamkeit auf sich und auf YouTube zog. Im Google-Blog präsentierte das Unternehmen nun striktere Auflagen für Partner.

Eines der vielen Spiele, das durch YouTube erst bekannt wurde: Hello Neighbor

Der positivste Aspekt der Änderungen wird wohl sein, dass Google nun manuell Videos prüft um sicherzustellen, dass sie den Richtlinien für Werbung entsprechen. Ausschließlich geeignete Videos werden für das "Google Preferred ad program" zugelassen. Das Programm monetarisiert die Inhalte der beliebtesten Kanäle (wie zum Beispiel die von Logan Paul oder PewDiePie). Die Auflagen, die als Folge einer Reihe von Kontroversen entstanden, könnten es Youtubern - und vor allem kleineren Youtubern - schwer machen, mit ihren Videos Geld zu verdienen. Denn seit gestern müssen Youtuber strengere Anforderungen erfüllen, um mit ihren Videos Geld zu verdienen. Diese wären: 4000 Stunden Wiedergabezeit (Watchtime) in den letzten 12 Monaten und mindestens 1000 Abonnenten. Viele Youtuber reagieren nicht gerade positiv auf die Änderungen, wie einige Tweets zeigen:

Auch Kanäle, die seit einer längeren zeit existieren, sind von den Änderungen betroffen. Diese haben bis zum 20. Februar Zeit, die Anforderungen zu erfüllen - ansonsten sind sie nicht mehr Teil des Programms. "In den letzten Monaten wurde deutlich, dass wir die richtigen Anforderungen [...] benötigen, um Kanäle zu identifizieren, die das Recht haben, Werbung auf ihren Kanälen zu schalten", so Google in seinem eigenen Blog.

Es ist schwer zu sagen, ob Youtube oder besser gesagt Google mit ihrer neuen Strategie Erfolg haben werden. Was haltet ihr von den strikteren Anforderungen und den Auswirkungen auf kleinere Youtuber? Schreibt es uns in die Kommentare!

Tags: YouTube  

Kommentare anzeigen
Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Wird der Traum von Skate 4 vielleicht doch noch wahr? Ein schwedischer Händler macht laut der Seite Gamerant den (...) mehr

Weitere News