Pokémon Go: 23 neue Pokémon der 3. Generation im Spiel

von Sören Wetterau (24. Januar 2018)

Zuwachs bei Pokémon Go: Entwickler Niantic erweitert das Mobile-Spiel um 23 neue Pokémon der 3. Generation. Nachdem schon im Dezember eine ganze Wagenladung hinzugefügt worden ist, folgt nun also schon die nächste Packung an frischen Taschenmonstern.

Im Mittelpunkt des Updates stehen Pokémon der Typen Boden und Gestein, die erstmals ihr Debüt in Pokémon - Rubin und Pokémon - Saphir gefeiert haben. Wer genau wissen will, welche Pokémon fortan auf eurem Radar auftauchen können, wirft einen Blick auf die folgende Liste:

Dieses Video zu Pokémon Go schon gesehen?

  • Flurmel
  • Krakeelo
  • Krawumms
  • Nasgnet
  • Stollunior
  • Stollrak
  • Stolloss
  • Camaub
  • Camerupt
  • Qurtel
  • Knacklion
  • Vibrava
  • Libelldra
  • Tuska
  • Noktuska
  • Lunastein
  • Sonnfel
  • Puppance
  • Lepumentas
  • Liliep
  • Wielie
  • Anorith
  • Armaldo

Die Pokémon können ab sofort in Pokémon Go gefangen werden und bereiten einen auf das kommende Community-Event vor. Am 24. Februar wird laut Niantic öfters das Pokémon Dratini auftauchen und sämtliche Spieler profitieren vom dreifachen Sternenstaub.

Wenn ihr gerne wissen wollt, von welchem Pokémon euer Lieblingsbegleiter abstammt, dann werft doch mal einen Blick in unserer Bilderstrecke. Dort präsentieren wir euch einen umfangreichen und detaillierten Pokémon-Stammbaum.

Tags: Update   Singleplayer   Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Online-Modder wird auf 150.000 Dollar verklagt

GTA 5: Online-Modder wird auf 150.000 Dollar verklagt

Schon wieder rollt die eine Cheat-Anklage von Take-Two, dem Unternehmen hinter Grand Theft Auto 5, ins Haus eine (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link