Final Fantasy 15: Das Assassin's Festival ist bald vorbei

von Sören Wetterau (Freitag, 26.01.2018 - 14:02 Uhr)

Eine der interessantesten und umfangreichsten Spiele-Kooperationen geht bald zu Ende: Das Assassin's Festival von Final Fantasy 15 ist nur noch bis zum 31. Januar 2018 verfügbar und wird danach voraussichtlich für immer verschwinden.

Am Anfang sollte es nur eine kleine Partnerschaft werden, dann wurde daraus viel mehr: Im August 2017 hat Square Enix in Zusammenarbeit mit Ubisoft anlässlich von Assassin's Creed - Origins das Assassin's Festival in Final Fantasy 15 eingeführt. Hinter dem Event versteckt sich jedoch mehr als nur Werbung für ein anderes Spiel. Stattdessen erhaltet ihr mit dem Zugang zum Festival eine mehrteilige Questreihe, die sich angenehm von den sonstigen Aufgaben in Final Fantasy 15 abhebt.

Im dem kostenlosen DLC ist die gesamte Stadt Lestallum feierlich dekoriert und mit neuen Aktivitäten versehen. Die dazugehörige Aufgabe lässt euch mit Noctis zum waschechten Assassinen werden: Ihr dürft auf Gebäude klettern, euch auf Meucheljagd begeben und anschließend zwischen den Menschenmassen verstecken, wie es die zahlreichen Vorbilder aus der Ubisoft-Spielereihe vorgemacht haben. Zusätzlich lassen sich noch zahlreiche exklusive Gegenstände freischalten.

Wer am Assassin's Festival bislang nicht teilgenommen hat, sollte sich ab sofort beeilen. Der besondere DLC ist nur noch bis zum kommenden Mittwoch verfügbar und somit nicht Teil der später erhältlichen Royale- und PC-Edition.

Auch wenn die Assassinen bald aus Final Fantasy 15 verschwinden, ist das Spiel damit noch nicht zu Ende. Für das Jahr 2018 hat Square Enix bereits angekündigt, weitere Inhalte für das Rollenspiel zu veröffentlichen.

News gehört zu diesen Spielen
Streamer droht mit Höllenqualen und wird gesperrt

Der Twitch-Streamer Dr Witnesser will Religion mit Videospielen verbinden. Nach einer fragwürdigen Pred (...) mehr

Weitere News