Fortnite - Battle Royale: Im neuen Modus sind die Scharfschützen los

von Sören Wetterau (30. Januar 2018)

Nach einigen Serverschwierigkeiten in der letzten Woche bei Fortnite - Battle Royale meldet sich Entwickler Epic Games ab sofort mit einem neuen Modus zurück. In "Scharfschützengefecht" dürfen sich, wie es der Name schon andeutet, die Hecken- und Turmschützen austoben.

Wer genügend Zielwasser getrunken hat, darf ein breites Grinsen aufsetzen. In dem speziellen Modus haben die Entwickler nämlich sämtliche Waffen durch Scharfschützengewehre und Revolver ausgetauscht. Sturmgewehre, Schrotflinten oder Granaten sind vollkommen ausgeschlossen. Vor Allem letzteres könnte dafür sorgen, dass der Bau-Aspekt von Fortnite noch ein wenig stärker zum Tragen kommt.

Solo-Spieler sind übrigens beim Scharfschützenfecht außen vor. Der Modus ist ausschließlich im Team-Modus spielbar und ähnlich wie zuvor der 50vs50-Ausflug zeitlich limitiert. Nur bis zum 2. Februar steht das Scharfschützengefecht zur Verfügung.

Welche Testmodi Epic Games danach in Angriff nimmt, ist noch unklar. In der Community gibt es jedoch bereits einige Vorschläge, darunter etwa reine Granaten-Schlachten, die wiederum die Bauphase erschweren würde.

Riesiger Erfolg dank Battle Royale: Obwohl Fortnite zuerst als Koop-Zombie-Spiel gestartet ist, hat sich der Shooter mittlerweile dank seines PvP-Modus zum Welterfolg gemausert. In unserer Bilderstrecke geben wir euch ein paar grundlegende Tipps an die Hand, um erfolgreich bestehen zu können.

Tags: Multiplayer   Update  

News gehört zu diesen Spielen

Fortnite
Rockstar benachteiligt kleinere Händler

Red Dead Redemption 2: Rockstar benachteiligt kleinere Händler

Wie sich zeigt, werdet ihr nicht überall Erfolg haben, wenn ihr Red Dead Redemption 2 in kleinern Geschäften (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link