Gerücht: Metroid Prime 4 und neues Ridge Racer bei Bandai Namco in Entwicklung

von Sören Wetterau (08. Februar 2018)

Gerüchteküche im Doppelpack: Einem Bericht des Youtubers Doctre81s nach arbeitet Bandai Namco gleich an zwei exklusiven "Nintendo Switch"-Spielen. Dabei soll es sich zum einen um Metroid Prime 4 handeln und zum anderen um ein neues Ridge Racer.

(Quelle: Youtube, Doctre81)

Seit der Ankündigung auf der E3 2017 schweigt Nintendo zum neuen Abenteuer von Samus Aran, das für die Nintendo Switch in Entwicklung ist. Selbst den zuständigen Entwickler wollte der japanische Konzern partout nicht verraten und hat lediglich von einem "talentierten Team" gesprochen. Möglicherweise handelt es sich dabei um Bandai Namco Singapur, wie Doctre81 unter Berufung auf ein LinkedIn-Profil eines "Bandai Namco"-Entwicklers berichtet.

Im beruflichen Werdegang des Lead Designers von Bandai Namco Singpapur heißt es, dass er an einer "unangekündigten Marke" arbeitet. Dabei soll es sich um eine Mischung aus einem First-Person-Shooter und Adventure handeln, das exklusiv für die Nintendo Switch in Entwicklung ist. Eine Beschreibung, die durchaus auf die "Metroid Prime"-Reihe zutrifft. Zudem haben Nintendo und Bandai Namco zuletzt erfolgreich bei Super Smash Bros. oder Pokémon Tekken zusammengearbeitet.

Im selben Profil wird außerdem ein Ridge Racer 8 erwähnt, welches sich ebenfalls exklusiv für die Nintendo Switch in Entwicklung befinden soll. Im Detail heißt es, dass der zuständige Entwickler an einem "drift-basierten "High Speed Car Racing"-Spiel für die Nintendo-Konsole arbeitet. Mittlerweile wurde der Eintrag jedoch wieder entfernt. Bandai Namco und Nintendo haben sich noch nicht dazu geäußert.

Eine Rückkehr der "Ridge Racer"-Marke wäre ein überraschender Schritt seitens Bandai Namco. Zuletzt konnte die Reihe mit Ridge Racer Unbounded nur wenige Fans von sich überzeugen.

Tags: Rumor  

News gehört zu diesen Spielen

Metroid Prime 4
Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Gamestop: Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Das war nur eine kurze Amtszeit: Der Gamestop-Geschäftsführer Michael Mauler tritt zurück. Dies hat die (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link