Xbox One: Neues Update mit nächsten Erfolgen und Mini Game Hubs veröffentlicht

von Sören Wetterau (08. Februar 2018)

Nach einiger Zeit im Insider-Bereich hat Microsoft nun das Update 1802 für die Xbox One, Xbox One S und Xbox One X veröffentlicht. Große Änderungen sind allerdings nicht mit an Bord. Stattdessen erwarten euch geplante Designs, ein "Nicht Stören"-Status, eine Anzeige für die nächsten Erfolge und Mini Game Hubs.

Die "schedules Themes", also die geplanten Designs richten sich an Spieler, die oft zu wechselnden Tageszeiten spielen und nicht ständig zwischen dem hellen und dem dunklen Design wechseln wollen, um die eigenen Augen zu schonen. Mit dem neuen Feature lässt es sich ab sofort einstellen, dass die Xbox One am Tage das helle Design nutzt und in den Abendstunden automatisch auf das dunkle Farbschema wechselt.

Wer hingegen gerne tief in eine Spielwelt eintaucht, der kann nun den "Nicht Stören"-Status aktivieren. Dabei werden sämtliche "Xbox Live"-Benachrichtigungen deaktiviert und ihr nicht abgelenkt. Informationen zum jeweiligen Spiel erhaltet ihr übrigens fortan in den neuen Mini Game Hubs, die kompakt alles Wissenswerte auflisten.

Nach dem Update findet ihr im Guide-Menü die Anzeige der "Nächsten Erfolge", die euch darüber informiert, welchen Erfolg ihr als nächstes freischalten könnt. Perfekt, um den eigenen Gamerscore ein wenig nach oben zu bringen. Zudem ist nun ebenfalls im Guide-Menü eine Download-Anzeige zu finden.

Im Vergleich zum kommenden "PlayStation 4"-Update 5.50, welches unter anderem einen Supersampling-Modus für die PlayStation 4 Pro bietet, setzt Microsoft auf ein paar kleinere Änderungen. Diese sollen vor allem die tägliche Nutzung mit der Xbox One erleichtern.

Die Aktualisierung auf Version 1802 steht seit heute für alle "Xbox One"-Geräte zur Verfügung. Informationen zu kommenden Updates gibt es derweil noch nicht. Als sicher gilt jedoch, dass erneut die Xbox Insider zuerst davon erfahren werden.

Tags: Update  

Streamer werden kurz gebannt und dann wieder entsperrt

Twitch: Streamer werden kurz gebannt und dann wieder entsperrt

Einige Twitch-Streamer (Liste via Kotaku) wurde kurzerhand von der Streaming-Plattform gesperrt. Grund dafür war d (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link