Nintendo Switch: Goldpunkte werden bald im E-Shop akzeptiert

von Sören Wetterau (08. Februar 2018)

Gut ein Jahr nach Veröffentlichung der Nintendo Switch wird es bald möglich sein, dass "My Nintendo"-Nutzer ihre Goldpunkte ausgeben können. Fortan dienen sie als Zahlungsmittel im E-Shop.

Dark Souls für Gold-Punkte? In Zukunft ist das möglich.

Wer sich schon das eine oder andere "Nintendo Switch"-Spiel gekauft hat, weiß über die Goldpunkte Bescheid. Bislang habe diese jedoch keinen Zweck auf der Konsole erfüllt. Das ändert sich voraussichtlich ab März, wie Nintendo heute in einer Mitteilung bekannt gibt.

Ab dem kommenden Monat können die Goldpunkte als Zahlungsmittel im E-Shop verwendet werden. Ein Goldpunkt entspricht dabei einem Cent, das heißt, dass ihr für 1.000 Punkte ein Spiel im Wert von zehn Euro erwerben könnt. Alternativ könnt ihr auch die Goldpunkte mit den üblichen Bezahlungsmethoden verbinden und müsst dementsprechend nur noch die Differenz begleichen.

Für jeden Download aus dem E-Shop erhalten Nutzer fünf Prozent des Kaufpreises in Goldpunkte zurück. Handelt es sich um ein "Nintendo Switch"-Spiel aus dem Laden ist es immerhin noch ein Prozent. Aber aufgepasst: Die Goldpunkte verfallen zwölf Monate nach ihrem Erwerb.

Wer bislang schon genügend Punkte gesammelt hat, kann also bald loslegen und sie investieren. Eventuell fehlt euch ja noch das eine oder andere Spiel, welches ihr gerne auf der Nintendo Switch spielen wollt.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Fortnite: Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Vor einer Weile berichteten wir bereits, dass der lila Würfel, der von einigen Fortnite-Spielern liebevoll Kevin g (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link