The Elder Scrolls 6: Neuer Teil dürfte noch länger auf sich warten lassen

von Manuel Karner (09. Februar 2018)

Wer sich auf einen Nachfolger des Rollenspiels The Elder Scrolls 5 - Skyrim freut, der muss noch etwas Geduld aufbringen. Wie Marketing-Chef von Bethesda, Pete Hines, auf Twitter verkündet, liege der Fokus vorerst auf zwei anderen großen Projekten.

The Elder Scrolls 5 - Skyrim hat inzwischen schon einige Jahre auf dem Buckel. Das beliebte Rollenspiel wurde erstmals im November 2011 für PC, PS3 und Xbox 360 veröffentlicht. Zwar erschien das Rollenspiel 2016 in Form der Skyrim Special Edition auch für PS4 und Xbox One und wagte 2017 auch den Sprung auf Nintendo Switch, nichtsdestotrotz dürstet es den Fans nach einem neuen Ableger der Reihe.

Dass dieser vermutlich noch lange auf sich warten lassen wird, bestätigte Pete Hines aufgrund der Nachfrage eines Fans kürzlich auf Twitter. Demzufolge hätten zwei andere große Videospiele Priorität, derer sich Bethesda Game Studios vorher widmen möchte.

Um welche Projekte es sich dabei handelt, ist ungewiss. Wenn ihr nach etwas Abwechslung im "The Elder Scrolls"-Universum sucht, werdet ihr vielleicht bei einem der zahlreichen Mods fündig. Die riesige "Lordbound"-Mod soll beispielsweise noch in diesem Jahr einscheinen und über 30 Spielstunden für euch bereithalten.

Ob Bethesda bereits an einem Nachfolger zu Fallout 4 arbeitet? Das postapokalyptische Abenteuer erschien erst kürzlich, am 12. Dezember 2017, als VR-Version für HTC-Vive und PS-VR.

Tags: Singleplayer  

The Elder Scrolls-Serie



The Elder Scrolls-Serie anzeigen

Fan-Theorie nach Jahren bestätigt

The Legend of Zelda: Fan-Theorie nach Jahren bestätigt

Seit Jahren ranken sich Mythen und Legenden um die Reihe "The Legend of Zelda". Diese sind mit Zelda: Breath of the Wil (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Alle Meinungen

* gesponsorter Link