PlayStation Network: Endlich Namensänderungen möglich?

von René Wiesenthal (13. Februar 2018)

Es ist ein ewiges Hin und Her, welches nun bald zum von Spielern lang ersehnten Ende kommen könnte: Sony scheint ernsthaft in Erwägung zu ziehen, Namensänderungen von "PlayStation Network"-Profilen zu ermöglichen. Das geht aus einer Umfrage hervor, die Sony VG247 zufolge in Bezug auf das Feature mit seinen Nutzern durchführt.

Selbst ein Hardware-Update gab es schon. Wieso scheitert's an den PSN-Namen?

Als Grund, das Feature bisher nicht zu implementieren, gab der Konzern in der Vergangenheit an, dass das Risiko von Missbrauch bestünde. So könnten Spieler andere belästigen oder sie beim Spielen stören, dann schnell ihre Namen ändern und wieder zurück ins Spiel kommen, um das gleiche erneut zu tun. Möglicherweise bedenkt das Unternehmen nun andere Möglichkeiten, dieses Problem zu umgehen.

Einen Wermutstropfen gibt es aber dennoch: Im Wortlaut der Umfrage heißt es, dass Sony nicht sicher sein kann, ob die Funktion letztendlich wirklich hinzugefügt wird. Es sei aber das Anliegen des "PlayStation 4"-Herstellers, die Meinungen der Community anzuhören und ernst zu nehmen.

Was haltet ihr von der Umfrage, wieder einmal viel Wind um nichts oder doch endlich der Schritt zur Namensänderung? Wünscht ihr euch, einen womöglich voreilig gewählten PSN-Namen endlich ändern zu können oder ist euch das Thema völlig egal? Sagt es uns in den Kommentaren!

Tags: Hardware   Rumor   Multiplayer  

Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

H1Z1: Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

Der nächste "Battle Royale"-Kandidat tritt den Weg auf die Konsole an: Entwickler Daybreak Game Company kündi (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link