Deutscher Computerspielpreis 2018: Die Nominierten stehen fest

von Manuel Karner (06. März 2018)

Wie die Veranstalter des Deutschen Computerspielpreises 2018 via Pressemitteilung bekanntgegeben haben, stehen die Nominierten fest. Aus 432 Einreichungen ermittelte die Jury die Anwärter auf die begehrten Preise in 13 Kategorien. Die 39 Nominierten konkurrieren dabei um Preisgelder in Höhe von 560.000 Euro, die damit noch höher als im Jahr zuvor ausfallen.

In vielen Kategorien nominiert:

Ihr selbst habt in der Hand, welches Spiel Sieger des Publikumspreises wird. Das Online-Voting startet heute auf der Webseite Deutscher Computerspielpreis und läuft bis zum 5. April 2018.

Das sind die Nominierten:

Bestes Deutsches Spiel (dotiert mit 110.000 Euro zuzüglich Medialeistungen im Gegenwert von 60.000 Euro)

Bestes Kinderspiel (dotiert mit 75.000 Euro zuzüglich Medialeistungen im Gegenwert von 40.000 Euro)

  • Der Löwe – ein Lese- und Schreibabenteuer
  • Fiete Hide & Seek
  • Monkey Swag

Bestes Jugendspiel (dotiert mit 75.000 Euro zuzüglich Medialeistungen im Gegenwert von 40.000 Euro)

  • Phoning Home
  • The Inner World – Der letzte Windmönch
  • Witch It

Bestes Serious Game (dotiert mit 40.000 Euro)

  • MeisterPOWER
  • The Inner World – Der letzte Windmönch
  • Vocabicar

Bestes Mobiles Spiel (dotiert mit 40.000 Euro)

  • Angry Birds Evolution
  • Card Thief
  • QB - A Cube’s Tale

Bestes Gamedesign (dotiert mit 40.000 Euro)

Beste Innovation (dotiert mit 40.000 Euro)

  • Huxley
  • TownsmenVR
  • Witch It

Beste Inszenierung (dotiert mit 40.000 Euro)

  • Eurydike
  • Huxley
  • The Long Journey Home

Bestes Internationales Spiel (undotiert)

Beste Internationale Spielewelt (undotiert)

  • Assassin’s Creed Origins
  • Horizon Zero Dawn
  • Super Mario Odyssey

Bestes Internationales Multiplayer-Spiel (undotiert)

Nachwuchspreis mit Konzept (dotiert mit insgesamt 50.000 Euro: 1. Platz 35.000 Euro, 2. Platz 15.000 Euro)

  • Ernas Unheil
  • nGlow
  • Sunset Devils

Nachwuchspreis mit Prototyp (dotiert mit insgesamt 50.000 Euro: 1. Platz 35.000 Euro, 2. Platz 15.000 Euro)

  • Fading Skies
  • Kyklos Code
  • Realm of the Machines

Sonderpreis der Jury (undotiert)

Keine Nominierungen. Mögliche Gewinner in dieser Kategorie werden bei der Gala am 10. April 2018 bekanntgegeben.

Über den Sieger des Publikumspreises entscheidet ihr selbst im Rahmen eines Online-Votings. Alle Gewinner des Deutschen Computerspielpreises werden im Rahmen einer großen Gala am 10. April 2018 in München bekanntgegeben.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Fortnite: Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Die Fortnite-Community ist gerade ziemlich wütend auf die Profi-Spieler Funkbomb und Nate Hill. Diese hätten (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link