Far Cry 5: Details zum Map-Editor und DLCs

von Sören Wetterau (06. März 2018)

Mit zwei neuen Videos stellt Ubisoft seine Pläne für die Zeit nach der Veröffentlichung von Far Cry 5 vor. Dazu zählen auf der einen Seite drei DLCs, die das Unternehmen bereits im Februar angekündigt hat. Im Video gibt es erste kleine Details:

Mars, Vietnam und Zombies: Die DLCs zu Far Cry 5 sollen abwechslungsreich sein.

Neu ist hingegen auf der anderen Seite die Arcade, die es erstmals in Far Cry 5 geben wird. Hinter dem klassischen Namen verbirgt sich der Map-Editor des Shooters, der in diesem Serienteil eine ganze Ecke umfangreicher ausfallen soll. Unter anderem können Spieler auf Objekte aus früheren "Far Cry"-Spielen, aus Watch Dogs 2, Assassin's Creed 4 - Black Flag und Assassin's Creed - Unity zurückgreifen.

Im Map-Editor von Far Cry 5 wird es wild:

Daraus lassen sich anschließend Solo-, Koop- oder PvP-Mehrspieler-Karten erstellen. Ubisoft möchte regelmäßig neue Inhalte dem Map-Editor hinzufügen und außerdem Live-Events veranstalten. Bei Letzterem können Spieler spezielle Fahrzeug- und Waffenskins freischalten.

Far Cry 5 erscheint voraussichtlich am 27. März für PC, Xbox One und PlayStation 4. Käufer des Season Pass erhalten auf den Konsolen zusätzlich Zugang zur Far Cry 3 - Classic Edition. PC-Spieler müssen hingegen etwas länger darauf warten.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Video   DLC   Mod  

News gehört zu diesen Spielen

Far Cry 5
Online-Modder wird auf 150.000 Dollar verklagt

GTA 5: Online-Modder wird auf 150.000 Dollar verklagt

Schon wieder rollt die eine Cheat-Anklage von Take-Two, dem Unternehmen hinter Grand Theft Auto 5, ins Haus eine (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link