PlayStation 5: Konsolen laut Gerücht schon bei Entwicklern

von Sören Wetterau (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:52 Uhr)

Noch steht die PlayStation 4 zwar mitten im Saft, aber im Hintergrund arbeitet Sony bereits an der nächsten Generation. Der Journalist Marcus Sellars behauptet nun sogar, dass erste Entwickler-Konsolen der kommenden Konsolengeneration im Umlauf sind.

Habt ihr schon die "PS Plus"-Spiele im März?

"PS5 Dev Kits sind Anfang des Jahres an Third-Party-Entwickler gegangen"

Weitere Details lassen sich aus dem Twitter-Beitrag nicht entnehmen. Sellars ist hingegen bekannt für seine Videospiel-Leaks. Unter anderem war einer der Ersten, die Gerüchte rund um Call of Duty - Black Ops 4 in den Umlauf gebracht haben und hat zuvor behauptet, dass Metroid Prime 4 bei Bandai Namco entsteht. Obwohl Ersteres sich mittlerweile bewahrheiten mag, ist es von Activision noch nicht bestätigt und gilt damit weiterhin als Gerücht.

Das gilt auch für Sellars Aussage zur PlayStation 5, die mit absoluter Vorsicht betrachtet werden sollte. Etwas Unterstützung erhält seine Behauptung immerhin durch einen Bericht von PlayStation Universe.

Demnach habe Sony vor kurzem ein Patent von 2015 aktualisiert, bei dem sich alles um die Abwärtskompatibilität von Softwares dreht. Ein möglicher Hinweis darauf, dass Sony zumindest Gedanken bezüglich eines Features hegt. Ob sich das aber tatsächlich auf die nächste Konsolengeneration bezieht, bleibt abzuwarten.

Eine Überraschung wäre es allerdings nicht, wenn Sony intern schon über ein konkretes "PlayStation 5"-Konzept verfügt. Es bleibt dennoch fraglich, ob das bereits für erste Entwicklerkonsolen reicht.

Tags: Hardware  

Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Total War: Troy | Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Die trojanischen Kriege rücken in den Fokus: Creative Assembly und Sega haben offiziell Total War: Troy f (...) mehr

Weitere News

* Werbung