Call of Duty - Black Ops 4: Activision kündigt neuen Serienteil offiziell an

von Sören Wetterau (08. März 2018)

Es wird geschweißt, es fliegen Funken und am Ende steht die Vier da: Im Rahmen eines Livestreams hat Activision ganz offiziell Call of Duty - Black Ops 4 angekündigt. Der Shooter wird erneut von Treyarch entwickelt.

Viele Details haben Activision und Treyarch allerdings noch nicht verraten. Fest steht nur folgendes: Am 17. Mai soll es ein großes "Community Enthüllungs-Event" geben. Die Veröffentlichung von Call of Duty - Black Ops 4 folgt dann voraussichtlich weltweit am 12. Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Fast schon ein Novum für die Serie, denn in den letzten Jahren ist die Shooter-Reihe regelmäßig im November erschienen.

Eine große Überraschung ist die Ankündigung derweil nicht. In den letzten Tagen haben es die Spatzen quasi von der Basketball-Mütze gepfiffen. Activision bestätigt mit der Ankündigung außerdem das ungewohnte Design: Statt einer arabischen (4) oder der klassisch-römischen (IV) Bezifferung setzt der Hersteller auf IIII.

Mehr Infos zum nächsten Call of Duty wird es voraussichtlich spätestens auf der E3 2018 geben. Die Videospielmesse findet vom 12. bis zum 14. Juni erneut in Los Angeles statt.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops 4

Letzte Inhalte zum Spiel

Ehemaliger Mitarbeiter nennt Grund für Sonys Blockade

Crossplay-Debatte: Ehemaliger Mitarbeiter nennt Grund für Sonys Blockade

Mit der Veröffentlichung von Fortnite für die Nintendo Switch ist die Debatte rund um Cross-Play und Cross-Pr (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link