Call of Duty - WW2: Multiplayer-Map "Shipment 1944" aus Modern Warfare jetzt frei verfügbar

von Luis Kümmeler (19. März 2018)

Sledgehammer Games hat eine der kleinsten, aber auch beliebtesten Maps der Call of Duty-Historie neu aufgelegt. Im Trailer gibt euch der Entwickler einen Vorgeschmack auf Shipment 1944 für Call of Duty - WW2.

Schaut euch den Trailer zu Shipment 1944 für Call of Duty - WW2 an!

Über zehn Jahre ist es jetzt her, dass sich virtuelle Soldaten in Call of Duty 4 - Modern Warfare auf der Karte „Shipment“ austoben durften. Danach in diversen Spielen neu aufgelegt, hat es die kultige Map nun auch in Call of Duty - WW2 geschafft, wie die englischsprachige Webseite Game Rant berichtet.

Wer sich bereits damals auf besagtem Schlachtfeld tummelte, dürfte sich schnell zuhause fühlen: Auch im Jahr 2018 ist Shipment 1944 an einem Schiffsdock verortet, das so seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich bringt. Zahlreiche Container und Kisten formen hier nämlich einen Kriegsschauplatz voller enger Korridore und potenzieller Hinterhalte. Derweil gibt es in den unverfrachteten Ladungen auch das eine oder andere, begehrte Schießeisen zu finden.

Im Rahmen der Operation „Kleeblatt und Platt“ hatten Season Pass-Besitzer schon einige Tage früher Hand an die Neuauflage von Shipment 1944 anlegen dürfen. Jetzt ist die Karte kostenlos für alle Spieler auf PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar.

„Modern Warfare“ gehört zu den beliebtesten Spielen der Call of Duty-Reihe. Nicht umsonst hatte Publisher Activision das Spiel für aktuelle Systeme neu auflegen lassen. Ein Remaster von Call of Duty - Modern Warfare 2 wird derweil immer wahrscheinlicher.

Tags: Multiplayer   Update   Gratis  

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - WW2
Schlacht landet im Guiness Buch der Rekorde

Schlacht landet im Guiness Buch der Rekorde

Mit 6.142 teilnehmenden Spielern hat es Anfang des Jahres in Eve Online trotz einer zuvor getätigen Absage die bis (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link