Cyberpunk 2077: Charakter-Editor und Klassen bestätigt

von Sören Wetterau (23. März 2018)

Während der Präsentation des Geschäftsberichtes von 2017 hat CD Projekt Reds Präsident Adam Kiciński ein paar kleine Details zu Cyberpunk 2077 verraten. Die große Enthüllung des Rollenspiels wird aber wohl noch bis zur E3 2018 auf sich warten lassen.

Viel gibt es von Cyberpunk 2077 noch nicht zu sehen, der Teaser bleibt aber eindrucksvoll:

Kiciński, so heißt es bei Dualshockers, wollte unbedingt während der Präsentation etwas zu Cyberpunk 2077 erzählen, aber aktuell sei noch nicht die Zeit dafür. Auf Nachfrage, was das Studio auf der E3 2018 zeigen werden, antwortet er damit, dass CD Projekt Red dies erst kurz vor der Messe bekanntgeben wird.

Ein kleines bisschen hat Kiciński dann aber noch über das kommende Rollenspiel-Projekt des polnischen Entwicklers geplaudert. Zu den Gerüchten, dass Cyberpunk 2077 schon für die nächste Konsolengeneration entwickelt wird, äußert sich der Präsident nur sehr vage. Technisch sei das Spiel "sehr fortgeschritten" und die Engine für zukünftige Generation ausgelegt. Da jedoch weder Sony noch Microsoft ihre neuen Konsolen angekündigt haben, könne er trotzdem nur darüber spekulieren.

Dafür aber bestätigt Kiciński endgültig einen Charakter-Editor inklusive einem Klassensystem, das wir schon länger auf unserer Cyberpunk-Wunschliste hatten. Damit widerspricht er so manchen Gerüchten aus der Vergangenheit, die berichtet haben, dass CD Projekt Red von unterschiedlichen Klassen abrückt. Außerdem wird Cyberpunk 2077 in erster Linie ein Singleplayer-Spiel ohne Mikrotransaktionen, wie es schon bei The Witcher 3 - Wild Hunt der Fall war.

Die Möglichkeit, in zukünftigen Erweiterungen Mehrspieler-Inhalte hinzuzufügen, wollte er derweil nicht kommentieren. Das Team sei jedoch aufgestellt, um auch Online-Komponenten zu entwickeln. Dies gilt selbst für einen möglichen "Battle Royale"-Modus, den er nicht zwingend ausschließen, aber eben auch nicht bestätigen möchte. Grundsätzlich sei alles möglich.

Nur eine Sache wird es vorerst nicht geben: Eine Umsetzung für die Nintendo Switch ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant. Aktuell konzentriert sich das Studio auf "High End"-PCs und leistungsstarke Konsolen.

Tags: Singleplayer   Science-Fiction  

News gehört zu diesen Spielen

Cyberpunk 2077
Alle kostenlosen Spiele im Mai

PlayStation Plus: Alle kostenlosen Spiele im Mai

PlayStation-Nutzer haben nun einen weiteren Grund zur Freude: Nachdem heute ein riesiger Sale startete, hat Sony nun di (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link