Far Cry 5: Auch auf alten Rechnern kein Problem

von Daniel Kirschey (28. März 2018)

Far Cry 5 sieht richtig gut aus und bietet wohl eine der interessantesten Welten seit Horizon - Zero Dawn. Die gute Nachricht: Das Spiel läuft auch auf älteren Rechnern ohne große Probleme in "Ultra"-Einstellungen.

So gut sieht Far Cry 5 wirklich aus:

Wie ist das möglich? Das liegt zum einen daran, dass Far Cry 5 dieselbe Grafikroutine namens Dunia nutzt wie schon Far Cry 4. Doch natürlich hat Ubisoft die ordentlich aufgeplustert. Zum anderen hat Ubisoft wohl so lange an dem Spiel gefeilt, bis es auf den Rechnern nur so schnurrt. Statt Ruckler oder andere Unannehmlichkeiten erwarten euch auch mit einem drei Jahre älteren Rechner sauber und hoch aufgelöste Bilder, wie auch ein Bericht von PC Gamer bestätigt. Schaut euch mal dazu folgende Grafik an:

(Quelle: PC Gamer)

Eigentlich sind Ubisoft-Spiele für etwas anderes bekannt: nämlich, dass sie auf dem PC nicht sonderlich gut laufen und oft verbugt sind. Das hat sich nun wohl geändert. Denn Far Cry 5 läuft auch auf PCs rund. Eine kleine Einschränkung für Spieler mit älteren Systemen und älteren Grafikkarten gibt es jedoch: Auf 60 Bilder die Sekunde kommen sie auf Ultra nicht. Hier reicht es lediglich für 30 Bilder die Sekunde. Wer damit aber kein Problem hat, bekommt dafür eine Auflösung in HD mit Ultra-Einstellungen.

Wer von euch spielt Far Cry 5 auf dem PC und kann von ähnlichen Erlebnissen berichten? Dann schreibt uns doch einfach in die Kommentare, welche Grafikkarte ihr momentan nutzt, um das Spiel zu zocken.

News gehört zu diesen Spielen

Far Cry 5
Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Plants vs. Zombies 3: Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Und wieder dürft ihr euch mit einer Reihe von Pflanzen in diverse Gartengefechte gegen gehirnfressende Unto (...) mehr

Weitere News

* Werbung