PS5 Gerüchte: Wir müssen uns wohl noch gedulden

von Marvin Heiden (11. April 2018)

Wie einem ausführlichen Bericht von Kotaku zu entnehmen ist, sind die Gerüchte um ein baldiges Erscheinen der nächsten Playstation-Generation weniger brisant als angenommen. Mehreren Quellen zufolge sei demnach eine Playstation 5 zwar durchaus in Planung, jedoch der Release voraussichtlich nicht vor 2020 zu erwarten. Weder Sony selbst, noch First- oder Third-Party-Entwickler haben bestätigt, dass die Konsole noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Ihr glaubt, ihr habt in dieser Konsolengeneration schon alles Wichtige gezockt? Hier gibt's Nachschub:

Im letzten Monat sprachen mehrere Online-Quellen – darunter auch der für Videospiel-Leaks bekannte Journalist Marcus Sellars – davon, es seien bei diversen Entwicklerstudios bereits PS5 Devkits im Umlauf. Laut Kotaku sei das aber kein noch Grund, gleich vor Freude in die Luft zu springen. Denn der Begriff „Devkit“ könne sich auch auf die allerersten Prototypen der Konsole beziehen, die bis auf die verbauten Chips nicht viel mit dem finalen Produkt gemein haben. Chef-Entwickler erhalten diese Geräte zu Testzwecken oft lange Zeit vor dem offiziellen Konsolenstart, allerdings lassen sich darauf noch keine vollständigen Spiele entwickeln.

Würdet ihr euch jetzt schon über die baldige Veröffentlichung einer neuen Konsolengeneration freuen? Oder seid ihr der Meinung, die PS4 ist noch frisch genug, um noch einige Jahre auszuhalten? Schließlich hat uns Sony erst vor nicht allzu langer Zeit die PS4 Pro als „Zwischengeneration“ beschert. Sagt uns in den Kommentaren, was ihr von den Gerüchten haltet.

Tags: Rumor  

Wir haben mit dem SPD-Generalsekretär über die Akzeptanz von Games gesprochen

Debatt(l)e Royale | Wir haben mit dem SPD-Generalsekretär über die Akzeptanz von Games gesprochen

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal wieder der gamescom congress mit der Debatt(l)e Royale eröffnet. Auf dem Cong (...) mehr

Weitere News

* Werbung